Jump to content

Empfohlene Beiträge

So sehr wir unsere Schätzchen lieben, sollten wir die eigene Gesundheit dabei nicht außer Acht lassen. Niemand hat etwas davon wenn das Auto glänzt, aber es aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr bedient werden kann.

Wir agieren in der Autopflege mit teilweise starken chemischen Produkten, wie zum Beispiel säurehaltige Felgenreiniger, und wenn diese in dem Fall in unser Auge kommen, kann es schnell zu Problemen bzw. Verätzungen führen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass ihr bei der Fahrzeugpflege verschiedene Teile eures Körpers schützt:

• Hände

• Augen

• Atemwege

• Gehör

Die Wahl des jeweiligen Schutzes hängt natürlich auch von den geplanten Arbeiten ab. Informationen die hierbei wichtig sind, findet man für gewöhnlich auf den Produkten selbst oder in den jeweiligen Produktdatenblättern der Hersteller.

Die Kleidung für die Autopflege sollte genauso gut gewählt sein. An beispielsweise Strickjacken oder Hosen befindliche Schnüre könnten sich ebenso in einer Poliermaschine verfangen. Je enger anliegend die Kleidung ist, umso besser ist das natürlich. Bedenkt hierbei auch, das jeglicher Schmuck eine Gefahrenquelle sein kann.

HAUTSCHUTZ

Da wir uns ja nicht komplett in unseren Reinigern duschen und uns genauso wenig in chemieresitente Folie einwickeln wollen, sollten wir zumindest das "Hauptarbeitsmittel", nämlich unsere Hände schützen. Silikonhandschuhe sind besser als gar kein Schutz. Nitrilhandschuhe sind durch ihre Säurebeständigkeit aber die deutlich bessere Wahl. Handschuhe sollten grundsächlich benutzt werden, da Reiniger und andere Produkte die Haut austrocknen & dann rissig werden lassen. In Extremfällen kann es auch zu Verätzungen führen oder andere Hautschäden hervorrufen. Achtet bei der Wahl der Handschuhe auf einen guten Sitz, sodass ihr ausschließen könnt, irgendwo festzuhängen. Eine Ausnahme hierbei sollte bei der Verwendung von rotierenden Teilen(bspw. Poliermaschine) sein, da es immer vorkommen kann, dass der Handschuh sich dort verfängt.

AUGENSCHUTZ

Ebenso ist eine Schutzbrille meist sinnvoll, da ihr euch immer auf den einen oder anderen Weg etwas in eure Augen einfangen könnt. Gerade bei der Verwendung von Sprühflaschen oder Pinseln / Bürsten passiert dies schnell, dass es mal spritzt. Dazu kann zusätzlich noch der Wind seinen Beitrag leisten.

ATEMSCHUTZ

Eine Atemschutz- oder Staubmaske ist dann von Nöten, wenn ihr zum Beispiel die Poliermaschine nutzt, schleift, lackiert oder Versiegelungen / Reiniger mit starken Dämpfen / Ausdünstungen verarbeitet, welche beim Ablüften entstehen. Grundsätzlich solltet ihr aber immer unter gut belüfteten Bedingungen arbeiten. Dass wir die Nase nicht in die Flaschen der Reiniger stecken um bspw. Gerüche wahrzunehmen sollte uns bekannt sein aus dem Chemieunterricht.

GEHÖRSCHUTZ

Der Gehörschutz sollte bei der Verwendung von Maschinerie wie Poliermaschinen eingesetzt werden. Hierbei können ohne diesen auch nach längerer Nutzung Schäden entstehen, obwohl ihr die Maschine vielleicht nicht gerade als "laut" empfindet. Dazu trägt mitunter der Schall in Räumlichkeiten auch seinen Teil dazu bei.

Wenn diese Schutzmaßnahmen ergriffen und regelmäßig verwendet werden, steht dem gesunden Autopflegeerlebnis nichts im Wege!

 

 

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen, 

Welchen Gehörschutz verwendet ihr beim Polieren? Ich nutze bis jetzt den großen von Peltor. Habe jetzt mal geschaut und hätte gerne einen angepassten Gehörschutz von Elacin.Kostet zwar 180€ aber ist bestimmt deutlich bequemer zu tragen und man schwitzt nicht. Zudem kann man diese auch für Festivals oder den Club verwenden.  Hat jemand Erfahrung damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab da noch was, was fehlt!.

man muss ja davon ausgehen, dass auch vor der Haustür gewaschen wird. Da der Untergrund nicht immer Optimal ist...

und ich leg mich fast jedes mal wieder auf die Fresse, wenn ich Flip Flop an hab. Entweder auf den Fliesen vor dem Eingang oder auf den Fliesen im Haus wenn es nass ist.... Mein Auto steht direkt neben dem Eingang. 

wenn man bedenkt das man mit den Schlappen auch mal in einer Felgenreiniger Pfütze steht... Oder es spritzt...

Gruss 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×