Jump to content

Recommended Posts

Am 30.7.2017 um 12:35 schrieb Chris_BlueGT:

Ich möchte hier mal mein Ergebnis der Garagenbeleuchtung vorstellen. Dank eines netten Users aus der Fahrzeugpflegeforum Facebook Gruppe konnte ich mir sein Konzept angucken und habe es mal "nachgebaut" und an meine Garage angepasst.

Leuchtmittel sind zwei 10 Meter 12 Volt LED Lichtleisten mit insgesamt 1200 LED´s.
Wie auch der nette User habe ich mir einen DCDC Konverter aus China bestellt. Dieser hält konstant 12V unabhängig von der Eingangsspannung. Alles einstellbar inkl. Abschaltung bei Unterspannung, welche ich bei der verwendeten Batterie auf 11,2V eingestellt habe.
Batterie ist eine dicke 60Ah Blei Batterie.
Hinter der Batterie ein Schalter mit Kleben Statt Bohren an der Wand fixiert. Auf dem Weg dorthin eine 10A Sicherung und von da aus geht es weiter zu einer Abzweigdose, wo der Konverter untergebracht ist. Die beiden 5m Lichtstreifen sind parallel angeschlossen.

Die Lichtleisten wurden auf Dreiecksleisten geklebt welche ebenfalls mit Kleben Statt Bohren in der Ecke oben fixiert sind. Der Optik wegen habe ich diese weiß gestrichen

Zum Polieren reicht das Licht natürlich nicht aus, aber zum Reinfahren und im Dunkeln in der Garage Reifen wechseln, Auto abtrocknen oder sonst etwas hin und her räumen auf jeden Fall aus. ;)

Rechnerisch sollte die Batterie zwischen 15 und 20 Stunden halten, ich denke im Winter durch die Kälte und Selbstentladung werden es eher 10 Stunden werden. Selbst das ist mir ausreichend.

Bilder im Anhang.

 

Gruß

Chris

grüß dich.

vielen dank und Respekt vor der Arbeit ! bei mir ist ein ähnliches Problem - nur das ich gelegentlich strom legen kann (25m) und bohren kann, da Eigentum. ich habe noch zwei Kfz Batterien über, mit 12 v und zusammen 120ampere, könnte ich parallel schalten oder geswitcht nutzen. trotzdem hab ich noch einige fragen.

-welchen dc-dc Konverter hast du genommen ? gibts den auch mit LCD ? hast du da die Eingang oder Ausgangsspannung eingestellt ?

-welche Led strip leiste hast du genommen ? die Auswahl ist ja mehr als gigantisch.

-mit wie viel Ampere hast du das abgesichert ?

-kannst du bitte noch Detail Bilder von der Verkabelung machen ?

-was hat der "spaß" am ende gekostet ?

viele dank schon mal für deine Antwort und die investierte zeit.

vg rotty

Edited by Steffen Rott

Share this post


Link to post
Share on other sites

so selbst ist der Tüftler! hier mal die ersten Daten die mit fehlten.

 

dcdc modul - LCT3780 - 10,51 €

2x2 Batteriepolklemme 3,58 €

2x5m LED 5050 Kaltweiß 9 €

2x1m 2,5mm2 Kabel für Batterie Parallel Schaltung 2 €

10 Ampere Flach Sicherung im Kabel 3,49 €

4x 240 cm dreieckleiste (Toom) 14 €

Edited by Steffen Rott
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×