Jump to content
janky2000

Erfahrungen Flex XFE 7-15 150 ?

Recommended Posts

Schau mal auf XaronFR oder Forensic auf Youtube, die haben ganz gute Vorstellung darüber. Meiner Meinung ist das die beste Maschine auf dem Markt. Für 350€ ist die sogut wie Rupes LHR 15 ES Mark 2 die 450€ kostet. Und hat auch Vorteil, dass die durch die bessere Kühlung und durch 9000 OPM und mehr Watt viel mehr Power hat. Der Teller ist so extrem gut ausbalansiert. Ich würde sofort ohne wenn und Aber 150€ dazu zahlen und meine FLex3401 gegen die Maschine tauschen. Wobei meine 3401 genau so viel kostet.

Dabei hat die XFE noch die Möglichkeit 5.5 und 6,5 Pads zu tragen. Gibts einfach nix negatives. Fals die dir nicht zusagt, würde ich bei dir abkaufen^^, so sehr bin ich vor der Qualität überzeugt.

Edited by 1m QP
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb 1m QP:

Schau mal auf XaronFR oder Forensic auf Youtube, die haben ganz gute Vorstellung darüber. Meiner Meinung ist das die beste Maschine auf dem Markt. Für 350€ ist die sogut wie Rupes LHR 15 ES Mark 2 die 450€ kostet. Und hat auch Vorteil, dass die durch die bessere Kühlung und durch 9000 OPM und mehr Watt viel mehr Power hat. Der Teller ist so extrem gut ausbalansiert. Ich würde sofort ohne wenn und Aber 150€ dazu zahlen und meine FLex3401 gegen die Maschine tauschen. Wobei meine 3401 genau so viel kostet.

Dabei hat die XFE noch die Möglichkeit 5.5 und 6,5 Pads zu tragen. Gibts einfach nix negatives. Fals die dir nicht zusagt, würde ich bei dir abkaufen^^, so sehr bin ich vor der Qualität überzeugt.

Hängt davon ab wo du kaufst, bei chemicalguys.eu gibt die lhr 15 mark 2 für 409 und da gibts noch einen 10% gutschein für die bestellung, also wären das 368,1€.
Dann ist da die bessere kühlung die einem leien wohl nicht auffallen wird.
Also bleibt noch die mehrleistung & Möglichkeit 5.5 und 6,5 Pads zu tragen wobei ja den meisten zu 15er maschinen geraten wird, sprich 125 teller bzw. 5.5 Pads.

Als vorteil kannst du bei den Flex maschinen sehen, dass es da eine kostenlose Garantieverlängerung auf 3 Jahre gibt sofern du deine maschine innerhalb 30 Tage registrierst jedoch nur für DE/AT Bewohner. (somit nichts für mich z.b )

Edited by RicTo097

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb RicTo097:

Hängt davon ab wo du kaufst, bei chemicalguys.eu gibt die lhr 15 mark 2 für 409 und da gibts noch einen 10% gutschein für die bestellung, also wären das 368,1€.
Dann bleibt nur noch die bessere kühlung die einem leien wohl nicht auffallen wird.
Also bleibt noch die mehrleistung & Möglichkeit 5.5 und 6,5 Pads zu tragen wobei ja den meisten zu 15er maschinen geraten wird, sprich 125 teller bzw. 5.5 Pads.

Als vorteil kannst du bei den Flex maschinen sehen, dass es da eine kostenlose Garantieverlängerung auf 3 Jahre gibt sofern du deine maschine innerhalb 30 Tage registrierst jedoch nur für DE/AT Bewohner. (somit nichts für mich z.b )

Stimmt, gebe ich dir recht. Gibts aber auch in Großbritanien die FLex XFE 7-15 150 mit nur 125er Teller für 310€. Muss man halt gucken, wo man was billig im Angebot bekommt.
Aber sowohl Rupes 15 Mark2 oder XFE sind auf so einem Extrem hohen Niveau. Du machst 1 Durchgang Compound 1 Hochglanz und bist mit der Fläche durch. Egal was man nimmt, die sind alle top.

Ich persönlich würde mich für XFE entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jop also allgemein ist das in den Foren ja quasi meckern auf luxus niveau, leute die nicht in Foren unterwegs sind decken sich mit baumarkt oder aldi maschinen / produkten ein und kommen für ihr empfinden gut damit klar und erzielen gute ergebnisse. In den Foren wird dann wiede gesagt oh nein sehr schlecht usw. aber solange mans nicht anders kennt reichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Meinungen . Das richtige Werkzeug ist schon entscheidend finde ich denn es erleichtert die Arbeit und spart Zeit . Ich werde jetzt überlegen wann ich mir eine neue  Maschine kaufen werde . Aber die Flex wird es wohl werden . Auch wenn ich nur Privat mit arbeite .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb janky2000:

Danke für eure Meinungen . Das richtige Werkzeug ist schon entscheidend finde ich denn es erleichtert die Arbeit und spart Zeit . Ich werde jetzt überlegen wann ich mir eine neue  Maschine kaufen werde . Aber die Flex wird es wohl werden . Auch wenn ich nur Privat mit arbeite .

Habe zwar munter mit geschrieben, stehe aber immernoch vor dem selben schritt  :D
1m QP hat eine grosse Inbox wo viele mails mit fragen reinpassen, habs selbst schon versucht.. kommt auch auf alles ne antwort.
Also falls dir noch fragen offen sind kannst du dich bei ihm melden (y)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin. Ich habe mir die Flex auch zugelegt. Hatte vorher, bzw habe ich noch die LE 3000v2. Ich bin echt begeistert von der Flex. Sehr laufruhig und leise. Und ich meine wirklich leise! Ich kann wenn ich einen Wagen bearbeite noch Musik dabei hören. Habe noch den kleinen Stützteller mit dabei. Erste Sahne das Ding!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der große Vorteil der Flex ist neben der Lautstärke (Pegel) vor allem auch die Frequenz der Geräusche. Die ist bei weitem nicht so grell wie bei den "einfachen" DA Maschinen. 

Die Laufruhe kommt durch das System mit dem Ausgleichsgewicht und funktioniert ebenfalls sehr gut. Man muss halt auch immer vergleichen ob man bereit ist für gutes Werkzeug mehr Geld auszugeben wenn man es nicht so häufig nutzt. Für Einsteiger und Gelegenheitspfleger reichen die einfachen Maschinen in 95% der Fälle locker aus. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin über Google auf den Thread gestoßen, da ich selbst vor kurzem die Flex erhalten und wirklich massive Probleme damit habe.

Habe damit einen VW Up bearbeitet und auch an weitgehend ebenen Flächen wie Dach oder den Türen hat die Maschine selbst auf Stufe 6 und so gut wie ohne Druck mit dem 125 mm Teller ständig die Rotation sehr stark verlangsamt und öfters auch eingestellt, um dann plötzlich nach links weiter zu drehen. LE T3000 v2 mit dem gleichen Pad zur Hand genommen und alles lief völlig reibungslos.

Auch hört man neben dem typischen Excenter-Klacken beim Ausschalten eine Art metallisches Schleifen.

Habe dann das Fahrzeug mit der LE fertig gemacht, da es mit der Flex ein unmögliches Arbeiten war. Mit dieser, wie gehabt, keinerlei Probleme.

Hat vielleicht schon einmal jemand ähnliche Probleme gehabt?

Edited by tobi86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×