Jump to content
Jenni

"Wasserloser" Oberflächenreiniger?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem "wasserlosem Reiniger" der Marke Morris Fenderbaum gemacht?

Es handelt sich dabei um einen Reiniger, der auf den trockenen, verschmutzten Lack dünn aufgebracht wird und dann mit einem hochfloorigem Microfaser-Tuch, welches der Hersteller auch dazu anbietet, abgenommen wird.

An sich klingt das ganze ja nach einer super Sache für zwischendurch, oder einfach nur für Faulpelze... :-D 

Jedoch habe ich Bedenken das dadurch das der Schmutz ja im prinzip nur relativ undurchweicht und hart auf dem Lack verschmiert und verrieben wird, darauf Kratzer entstehen können??

Laut Hersteller ist er für als Innen- wie auch Aussenreiniger geeignet. auf der Internet-Seite des Herstellers und seinem YouTube-Kanal werden Videos gezeigt wie das Produkt angewendet wird -auch bei starker Verschmutzung.

Mich lässt dieses Super-Produkt bisher nur skeptisch zurück, ich würde es eventuell Testweise mal nach einer "Malebenschnell-Wäsche" auf trockenem Lack anwenden, da es auch einen schönen Glanz bringen soll..

Was sagt Ihr dazu? 

 

Ich freue mich auf Eure Antworten

Gruß Jenni

IMG_0404.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen ,

Folgendes: Bei "wasserlosen Reinigern" hat man tendenziell immer ein höheres Risiko für Kratzer im Vergleich zur normalen Vorwäsche,HDR, Handwäsche etc.

ABER: wofür eignen sich solche Produkte ideal ?

-Wasserflecken (z.B. nach Regen)

-"Cover up" vor dem Treffen wenn man doch ein paar Kilometer gefahren ist nach dem letzten Waschen

-Staub auf dem Lack wenn der Wagen einfach nur stand

-generell leichtere Verschmutzungen 

Wichtig dabei ist meiner Meinung nach: 

-Hat mein Tuch ausreichend GSM bzw. ist es weich genug um den Schmutz aufzunehmen und dabei keine Kratzer zu hinterlassen ?

-wie verdreckt ist mein Fahrzeug ? (ist es nur Staub, Wasserflecken oder doch hartnäckige Verschmutzungen von der Kiesgrube - im übertriebenen Sinne)

-ist es nicht günstiger doch eine komplette Wäsche zu machen ? (viele können verdünnt werden so z.B. das Chemical Guys Eco Smart 1:16) 

-----------------------------------------------------------

Die Anwendung ist sichtlich einfach natürlich aber passe es dem Einsatzzweck an und nutze es nur dann wenn die obigen Punkte geklärt sind.

Hier ein Anwendungsvideo vom deutlich Bekannteren Chemical Guys Eco Smart - selbes Prinzip

Falls es Fragen gibt immer raus damit :) 

LG

Edited by Ph0nestyle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wasserloses Waschen ist an Sich für leicht verschmutzte Autos gedacht. (Pollen, Regen, usw.....

Wenn es etwas stärker Verdreckt ist würde ich eine Rinslesswäsche ins Auge Fassen. Damit kann man mit der RIchtigen Technick sogar stark verschmutzte Autos reinigen.

 

Meine Vorgehensweise:

Waterless: nach einem Regen oder im Frühling wenn die Natur meint mein Auto bestäuben zu müssen. ;-)

Rinseless: An sich immer wen ich kein Bock habe an die Waschstrase zu fahren (Verschmutzungsgrad EGAL)

2 Eimer Wäsche: An allen anderen Tagen ;-)

Ich benutze das Rinseless Wash&Wax von SurfCityGarage da es sich je nach Verdünnung für Water und Rinseless eignet.

 

Gruss

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Rubberduck wäschst du nicht auch deinen 3er alle 7 Tage ? :). Da dürfte auch kaum was drauf sein ? - also so das man rinseless wash durchführen kann ..nicht dass das jemand liest und Förster ist der seine G-Klasse durch den Wald jagd :D 

 

Irgendwie fehlt mir dabei die Vorwäsche , ich hätte da immer Sorge - zu mal das nicht viel Arbeit ist . 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ph0nestyle

LOL deswegen habe ich ja die Definitionen dazugeschrieben. (Und für Rinseless ist das echt egal) ;-)

 

Zum Thema:

Die Rinseless-Methode ist eine, bei den 2 Eimer Wäschern, sehr verachtete Methode, doch diese wird sogar von TOP-Aufbereitern genutzt, in anderen Foren mal rumlesen ;-) (hoffeich darf das so schreiben?).

Man Muss über seinen Schatten springen das ist schon so. Ich hatte die Ertsen-Male auch weiche Knie (gebe ich zu), nach jedem Wisch die Stelle genaustenz betrachtet.

Doch wenn man es mit etwas vorsicht und der rictigen Technik macht ist das echt TOP. Und es macht keinen Kratzer mehr als JEDE andere Wäsche.

DIE RICHTIGE TECHNIK VORAUSGESETZT ;-)

Ich persöhnlich bevorzuge die Gary Dean-Tücher Methode , die Schwamm Methode war nicht so mein Ding.

Mit dieser Methode habe ich am letzten WE das Auto meiner Freundin gewaschen, und das auto wurde seid Nov-Dez nicht wirklich gewaschen, vielleicht 1-2 mal durch die "Kratzanlage" gefahren worden. Und alles gint Problemlos weg ohne das der Lack schaden nahm.

 

Gruss

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Beschreibung vorausgesetzt : richtige Technik, ordentliche Tücher gehe ich absolut mit bis Mittelstarken Verschmutzungen bei rinseless wash :) 

Trotzdem ist das normale waschen meiner Meinung nach immernoch mal schneller gemacht als eine rinseless wash(liegt vielleicht an meinen bescheuerten "mit der Lackkontrolllampe durchgehen" und kaum Routine bei der Rinseless wash ) , ist auch nicht für jeden geeignet wenn man die Hand aufs Herz legt :) 

 

Für alle die, die sich unter Rubberdrucks Beschreibung noch nichts vorstellen können: 

Ich persönlich komme damit nicht klar und muss ehrlich sagen das ich entspannter bin wenn ich die normale Reihenfolge durchgehe...kann aber absolut nachvollziehen wenn das manche machen

Edited by Ph0nestyle
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs Video  aber so mache ich das nicht ganz. (muss mal schauen ob ich dazu was bei YouTube finde)

Aber es stimmt es dauert par min länger. DOch oft hab ich nur dann Zeit das Auto zu waschen wen die Die Waschanlage überquillt an Menschen und damit sag ich mir lass ich es und bleib vor der garage ;-)

Gruss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ein Video gefunden was zu 100% meine Mathode darstellt.

Hoffe ich kann es hier Posten?? Wenn nicht bitte löschen. Und sorry im Vorraus.

 

Ich finde seine Beschreibung auch sehr gut und kann ich zu 100% zustimmen. ;-)

 

Gruss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×