Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen

Mich würde mal Interessieren welches APC in welchen Mischungsverhältnissen ihr benutzt um die besten Ergebnisse zu erzielen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Koch Chemie Greenstar 1:25 

Für Einstiegsleisten, Motorraum, Tankdeckelinnenseite,sämtliche Zwischenräume des Blechs und auch bis ich den Dr Wack wieder gefunden habe als Insektenentferner zum einweichen .

Reicht es mal nicht dann sprühe ich mehr auf, arbeite es mit einen Valet Pro Pinsel ein (aufschäumen) und trage es dann ab.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze den "GreenStar" von Koch Chemie im Verhältnis 1:10 und bin mit der Reinigunsleistung in diesem Mischungsverhältnis bis jetzt super zufrieden. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AllClean+ von Chemical Guys 1:20 reicht für alles.

GreenStar von Koch Chemie 1:20 auch gut. 

Ich bin ein Fan der Chemical Guys Sachen, weil die so geil riechen egal was man kauft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin noch relativ neu im Bereich der High End Autopflege.

Zuletzt hab ich viele Produkte von den Chemical Guys gekauft, die mich bisher alle überzeugt haben.

Beim AllClean+ bin ich mir noch unsicher. 

Könnt ihr mir sagen worauf ich beim Mischungsverhältnis im Detail achten sollte?

Sicher wird die Reinigungsleistung geringer werden. Aber kann das Mittel unverdünnt genutzt den Materialien schaden?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb ChrisB:

Ich bin noch relativ neu im Bereich der High End Autopflege.

Zuletzt hab ich viele Produkte von den Chemical Guys gekauft, die mich bisher alle überzeugt haben.

Beim AllClean+ bin ich mir noch unsicher. 

Könnt ihr mir sagen worauf ich beim Mischungsverhältnis im Detail achten sollte?

Sicher wird die Reinigungsleistung geringer werden. Aber kann das Mittel unverdünnt genutzt den Materialien schaden?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

Zu AllClean+ nutze es verdünnt 1:20 bis 1:5 je nach Verschmutzung. 

1:20 Innenraum und Einstiege

1:5 Motorraum 

Für Vogelkot 1:5 aber wirklich großzügig aufsprühen

Unverdünnt macht AllClean keinen Sinn den dafür ist es zu teuer. 

Sehr gute Alternative ist KochChemie Green Star der ist einfach der Knaller. Damit bekommt man echt viel weg.

Vorteil von CG AllClean+ ist einfach der Geruch.

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ChrisB:

Sicher wird die Reinigungsleistung geringer werden. Aber kann das Mittel unverdünnt genutzt den Materialien schaden?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

Durch das Schäumen bist du sicher vor der Überdossierung. Auch unverdünnt, machst keine Schädem am Lack. Wachs wird durch die Alkalische Wirkung abgetragen/aufgelößt.
Auf Stoffe oder Kunststoff würde ich nicht mehr als 1-5 aber gehen. Da du vielleicht etwas Farbe rausziehen kannst.

Aber benutze APC extrem gerne. Sowohl GreenStar als auch ValetPro. Sind beide sehr geil. ValetPro ist wegen 5 Liter für 22€ extrem nice. Und mit 5Liter hat man 50-80Liter Reiniger. Reicht für 3-5 Jahre als Leihe.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Martin_Clio_RS:

Ich nutze seit kurzem AllClean von ChemicalGuys im Verhältnis 1:10. So wirklich viel habe ich damit noch nicht gemacht.

Mischt ihr die Reiniger eigentlich immer frisch vor der Wäsche an oder halten sich die verdünnten Reiniger auch problemlos in der Sprühflasche?

Ich mische mit destilliertem Wasser. Habe mir auch einen Vorrat abgemischt und kann keine Probleme feststellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4/12/2017 um 06:49 schrieb Ph0nestyle:

Koch Chemie Greenstar 1:25 

Für Einstiegsleisten, Motorraum, Tankdeckelinnenseite,sämtliche Zwischenräume des Blechs und auch bis ich den Dr Wack wieder gefunden habe als Insektenentferner zum einweichen .

Reicht es mal nicht dann sprühe ich mehr auf, arbeite es mit einen Valet Pro Pinsel ein (aufschäumen) und trage es dann ab.

Hallo Ph0nestyle,

wie trägst du das ab? Microfasertuch oder mit Wasser?

Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Alexander_68:

Hallo Ph0nestyle,

wie trägst du das ab? Microfasertuch oder mit Wasser?

Gruß 

Am Lack ausschließlich mit Wasser , Tankdeckel und Motorraum mit Mikrofasertüchern

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Ph0nestyle:

Am Lack ausschließlich mit Wasser , Tankdeckel und Motorraum mit Mikrofasertüchern

Danke:5_smiley:. Dann werde ich mir noch eine Flasche mit zerstäuber zulegen, die ich dann mit destilliertem Wasser befüllen werde.

LG 

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die APCs vom Prinzip her alle gleich, oder gibt es da gravierende Unterschiede? Ich nutze zum Beispiel den von Meguiare. 1:25 für leichte Verschmutzungen und 1:10 für härtere Fälle passt auf jeden Fall?

Gesendet von meinem Power mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In manchen Videos hab ich gesehen das der Green star auf dem Lack gesprüht wurde. Nun meine Frage welches mischungsverhältniss benötigt man dafür, dass kein Wachs abgetragen wird aber trotzdem eine gute reinigungsleistung erzielt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×