Jump to content

Recommended Posts

Moin,

Ich bin absoluter Beginner bzgl. Autopflege und beschäftige mich gerade mit dem Thema Innenreinigung. Ich habe das Problem, dass eines unserer Autos von meiner Frau,  auf Grund dass sie beruflich besingt fast darin lebt, extrem mit unangenehmen Gerüchen belastet ist. Hauptsächlich kommt dieser durch Zigarettenqualm. Zudem ist der Reinigungszyklus als selten bis nicht vorhanden zu beurteilen :-)

Da ich jetzt die Autopflege als kleines Minihobby betreibe, möchte ich mich der Sache mal annehmen und testen, was man da noch retten kann. Könnt ihr mir einen guten Geruchskiller empfehlen, der die Gerüche nicht übertüncht, sondern abbaut? Wichtig hierbei ist, dass es nicht nach Chemie stinken darf, da ich diese künstlichen chemischen Gerüche nicht ausstehen kann und davon schnell Kopfschmerzen bekomme.

Danke schonmal :-)

LG aus Nordhessen

Edit: selbstverständlich habe ich den Innenraum vorher gründlich gereinigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde den Wagen komplett von innen reinigen.

Also Polster, Teppiche vlt mit einem passenden Reinigungsmittel und Nasssauger wenn vorhanden.

Allein durch die reinigung des Innenraums wird der Duft wohl deutlich besser werden.

83metoo zeigt auf seinem Kanal eigentlich sehr gut wie man an die Sache rangehen sollte :)

PS: nicht mehr im Auto rauchen :11_blush:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...danke für den Tip, aber wie ich schon erwähnte, habe ich den Wagen vorher bereits gereinigt. Selbstverständlich ist es etwas besser geworden, aber es hängt immernoch ein ziemlich unangenehmer Geruch im Innenraum. Bevor ich mir jetzt ein professionelles Industrieprodukt für teuer Geld hole, hab ich mir gedacht, ich frag mal hier nach.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Fresh Up von Koch Chemie oder dem Car Odor Eliminator von Maguiar's gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Koch Chemie Fresh Up funktioniert ich habe damit sogar unangenehme Gerüche aus Sporttextilien und Abfluss Gerüchen unter der Spüle entfernen können. Im Auto entfaltet Fresh Up einen unaufdringlich angenehmen Geruch 

Edited by Maze Hei
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, danke für den Hinweis.

Das Zeug ist zwar sauteuer in der Anschaffung aber ich denke, dass man mit einem Liter ein paar Jahre hinkommt ?

Das relativiert dann den Anschaffungspreis wieder etwas.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann dir auch nur zum Fresh Up von Koch Chemie raten, für deine Einsatzzwecke genau richtig - die "Investition" lohnt sich aufjedenfall. Damit sollten sich alle unangenehmen Gerüche entfernen lassen. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Komplette Innenraumreinigung

-Tausch Innenraumfilter/Mikrofilter mit Aktivkohle 

-Fresh Up von Koch Chemie in Maßen einsetzen und wenn das nicht hilft

-Ozonbehandlung (und falls älteres Fahrzeug mal eine reine Klimaanlagen Reinigung und Desinfizierung) --> Achtung kann bei Allergikern Reizungen auslösen und manche benutzen da echt aggressive Mittel ...daher nicht für jeden geeignet

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die zusätzlichen Tips.

Wie gesagt, Innenreinigung wurde durchgeführt.

Das in Rede stehende Fahrzeug verfügt über keine Klimaanlage, die Filter sind demnächst eh dran, ich informiere mich mal über Aktivkohlefilter.

Eine Ozonbehandlung ist mir für dieses Fahrzeug ehrlich gesagt zu teuer.

Ich werde aber noch den natürlichen Geruchsneutralisierer überhaupt testen, ist mir eben noch eingefallen: Kaffeepulver.

Da mach ich mal eine Tasse voll und stelle sie umkippsicher ins Auto.

Soll Wunder bewirken.

Für die Klimaanlagendesinfektion kann ich diese "Sprühgranaten" von Sonax empfehlen. Die nehmen auch hartnäckige Gerüche raus, der nicht allzu tolle chemische Geruch verflüchtigt sich auch nach spätestens 2 Wochen und das Auto stinkt nicht mehr.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ozonbehandlung ist auch das letzte Mittel wenn alles nicht hilft, der Innenraum ist danach aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Geruchsneutral. 

Kaffeepulver ist überall anwendbar zur passiven Neutralisierung, ist natürlich nebenbei ein Versuch wert. (Benutze ich ja auch gerne im Kühlschrank oder Müll) 

Von den Sprühgranaten rate ich persönlich definitiv ab: Sie überdecken mehr und neutralisieren nicht(können sie noch so sehr bewerben aber die Konzentration die da eingezogen wird ist sehr sehr gering und danach stinkt das Fahrzeug bestialisch...da kann auch jp vor der Kamera stehen aber sein erster Eindruck spricht Bände - Mimik). Sie haben meist sehr aggressive Mittel und mein Pulmologe hat z.B. dringend davon abgeraten bei einen anderen Fahrzeug (Argumentationskette ist nicht mir nicht mehr bekannt aber war einleuchtend)

 

Wenn wirklich alles durch ist was die Reinigung per Hand privat angeht dann wie hier im Video eine milde Desinfektion mit einer Sonde oder Notfalls Ozonbehandlung . 

 

Ich bin über den Bericht des Fresh ups gespannt :) 

Edited by Ph0nestyle
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

...hatte heute leider erst 17:30 Dienstschluss, der Laden (Carparts in Köln) schließt schon um 17:00 Uhr.

Der Bericht kommt, aber wahrscheinlich erst nächste Woche, da ich während der Öffnungszeiten immer im Dienst bin und keine Zeit habe. Ich bestelle mir das Zeug jetzt nach Hause und teste es dann Ende nächster Woche, da ich erst wieder zu Ostern @Home bin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn du eine sehr Starke Geruchsbelästigung im Auto hast kann ich Dir von Meguiars den: Meguiars Lufterfrischer Whole Car Air Re-Fresher Odor Eliminator empfehlen! Das wäre die letzte Stufe bevor ich mein Auto zu einer Professionellen Ozon Reinigung bringen würde! Der Meguiars Whole Car Air Re-Fresher ist aber schon der Wahnsinn! Danach sind alle Gerüche weg und es ähnelt einer Ozonbehandlung danach! Ich hab ihn bei mir einmal angewendet und eine Woche später einen Döner geholt. Bei der Heimfahrt viel mir auf das ich den Döner nicht rieche! Sogar danach wirkt es noch mehr als gut. Es neutralisiert schlechte Gerüche sofort und überdeckt es nicht wie zb. Duftsprays! 

Wenn die Gerüche nur Minimal im Auto sind Hilft ja ab und zu schon eine gründliche Innenreinigung. Sprich Scheiben, Teppiche, Polster, Armaturenbrett usw! Was auch sehr Hilfreich ist: 

Mit einer selbst gemachten "Eimerwäsche" für innen. Sprich du machst dir gut Warmes Wasser in einem Eimer, reinigungsmittel rein (APC verdünnen) und alles im Auto mal leicht Feucht Putzen mit einem MFT, aber wirklich nur leicht feucht und oft auswaschen. So hast du den meisten Dreck und Gerüche schon mal weg.  Danach ein wenig ablüften und Trockenen lassen. Warme Außentemperaturen sollten gegeben sein damit es innen schnell und gut Trocknet! Danach das Normale Pflegeprogramm mit MFT und Pflegeprodukten wie, Glasreiniger, Polsterreiniger, Lederpflege, Kunststoffpflege, Staubsauger usw. Nach dem Schritt kannst du mit Düften Arbeiten wie zb von den Chemical Guys Stripper Scent. Danach sollte es wieder Frisch Duften! Und so überdeckst du die Schlechten Duftquellen nicht nur sondern entfernst sie auch zuerst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für's Auto habe ich mir unlängst Fresh Up geholt... Als meine bessere Hälfte den Preis sah guckte sie mich nur fragend an und zeigte mir ihre Febreze-Sprühflasche mit dem Hinweis, dass die nur einen Bruchteil von Fresh Up kostet.... Leider konnte ich darauf nichts fundiertes erwidern. 

Einen Vergleich zwischen Fresh Up und Febreze habe ich (bislang) nicht gefunden. Kann von Euch jemand den Unterschied erläutern? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×