Jump to content

Recommended Posts

Hi zusammen,

ich fahre einen BMW E46 320i (Vorfacelift) mit dem "großen" 2.2l und 170PS Motor aus dem Baujahr 2001 (Motorcode M54).

Schon länger überlege ich meinen Wagen "chippen" zu lassen.

Kann mir jemand sagen, bzw. hat jemand Erfahrung damit wie viel Mehrleistung erreicht werden kann, bzw. welche Art und welche Unterschiede der Leistungssteigerung es überhaupt gibt?

Auch noch hilfreich zu wissen wäre wie die finanziellen Unterschiede aussehen.

Lg Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Machs nicht. Der Motor ist super robust und echt gut, aber chippen lassen würde ich ihn nicht. Es stellt immer eine Mehrbelastung dar und verkürzt somit auch die Lebensdauer vieler Teile. Außerdem steigt der Verbrauch meistens.

Wenn du mehr Leistung willst kauf dir einen 330i ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb BlackE87:

Machs nicht. Der Motor ist super robust und echt gut, aber chippen lassen würde ich ihn nicht. Es stellt immer eine Mehrbelastung dar und verkürzt somit auch die Lebensdauer vieler Teile. Außerdem steigt der Verbrauch meistens.

Wenn du mehr Leistung willst kauf dir einen 330i ;)

Da hast du recht. Ich würde es auch nicht bei einen Auto mit diesem Baujahr machen. Die neuen Autos halten sowas schon eher aus da Sie vom Werk zwar runtergeregelt sind jedoch mehr Leistung gut abkönnen. Beispiel ist der GTI ED35. Gleicher Motor wie der Golf R. Da kann man eher mal das Tuning wagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Shakti:

Da hast du recht. Ich würde es auch nicht bei einen Auto mit diesem Baujahr machen. Die neuen Autos halten sowas schon eher aus da Sie vom Werk zwar runtergeregelt sind jedoch mehr Leistung gut abkönnen. Beispiel ist der GTI ED35. Gleicher Motor wie der Golf R. Da kann man eher mal das Tuning wagen.

Ja, aber auch da werden oft bei scheinbar gleichen Motoren andere Bauteile verwendet, die mehr Belastung/Hitze aushalten usw. Es gibt bestimmt auch Fälle wo das nicht so ist, aber ich würde mich nicht drauf verlassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb BlackE87:

Ja, aber auch da werden oft bei scheinbar gleichen Motoren andere Bauteile verwendet, die mehr Belastung/Hitze aushalten usw. Es gibt bestimmt auch Fälle wo das nicht so ist, aber ich würde mich nicht drauf verlassen. 

Deshalb zum Experten gehen die viel Erfahrung haben auch über längere Zeit und Empfehlungen geben können. Ein Risiko fährt aber immer mit darüber muss man sich im klaren sein :)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie viel persönliche Erfahrung haben denn meine Vorredner zum Thema Chip-tuning? 

Leider äußern sich gerade zu diesem Thema immer viele Menschen, die mal was gehört haben von einem Bekannten etc. 

Mein Auto hat eine Leistungssteigerung. Probleme keine. Mehrverbrauch, solange man gleich fährt, nicht. Jedoch verleitet es auch mehr aufs Pedal zutreten. Ansonsten schauen, das aber auch Mehrleistung passt und deinen Motor nicht überfordert. Denn es ist natürlich eine Mehrbelastung. Die, wenn sie vernünftig gemacht ist, jedoch ohne Probleme ein Motor verkraften kann. 

Aber! 

Dein Motor ist ein Sauger, oder? Hier ist meist das Verhältnis von haltbarer Mehrleistung zum Invest nicht gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also an sich ist das Alter des Fahrzeugs absolut kein Problem, ganz im gegenteil. Die alten Motoren wurden viel robuster gebaut wie die neuen und können deshalb meist mehr leistung ab wie die neuen, man schaue sich nur die Supra an. Ohne eine Schraube im Innenleben des Motors zu drehen holst du da 700 PS raus. Ich fahre einen A4 B5 1.8T mit damals original 150PS jetzt hat er aber über den Winter einen großen Umbau bekommen und liegt schätzungsweise (er wurde noch nicht gemessen) bei 320PS. Vorher leif er 5 Jahre mit 205PS. Und als ich den Motor im Winter auseinander hatte sah der absolut Top aus. Das hängt aber auch stark von der Pflege ab. 

Aber um nochmal auf deine Frage zurückzukommen, nein ich würde dir keinen Chip empfehlen, ganz einfach aus dem Grund weil dein Motor ein Sauger ist und da am Ende mit bisschen Glück 5-10 PS mehr rauskommen und da lohnt sich das Geld nicht für. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso und Mehrverbrauch ist eigentlich auch nicht vorhanden, wenn man denn einen vernünftigen Abstimmer hat. Meiner brauchte mit dem Chip und AGA knappe 6L/100km bei 140 km/h auf der Autobahn. Ich bin 330KM am Stück gefahren und musste nur 20 Liter nachtanken, dann war er voll. Kombiniert lag er so bei 8-8,5 L/100KM. Bei zügiger Fahrweise auch mal 9,5 aber das ist trotzdem noch sehr in Ordnung.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss man nicht unterscheiden, ob man eine ,,Box" montiert, die einfach angesteckt wird und eine bestimmte Optimierung vornimmt, oder ob man speziell auf das eigene Fahrzeug eine Abstimmung vornehmen lässt, also dass über Laptop die einzelnen Komponenten optimiert werden.. ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Doktorclean

chip tuning heißt ja AUCH ladedruck zu erhöhen zb. was willst beim auger für nen ladedruck erhöhen? per software ist bei nem sauger kaum was zu machen. wenn tuning, dann geht das über hardware = teuer im verhältnis zu dem was es bringt ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Theo:

Muss man nicht unterscheiden, ob man eine ,,Box" montiert, die einfach angesteckt wird und eine bestimmte Optimierung vornimmt, oder ob man speziell auf das eigene Fahrzeug eine Abstimmung vornehmen lässt, also dass über Laptop die einzelnen Komponenten optimiert werden.. ?!

Da muss man definitiv unterscheiden. Wer seinen Motor schnell und effizient hinrichten möchte kauft sich eine Lügenbox. Wer jedoch ein bisschen was davon haben will und bisschen mehr ausgibt lässt das Tuning im Motorsteuergerät vornehmen. Zudem bekommt man das deutlich bessere Ergebnis in jeder Hinsicht, außer dem Preis. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Kolo78:

Anscheinend ist es im oberen Post von mir nicht klar rüber gekommen. 

Ja, habe ich. 

Das Dein Wagen gechipt ist, ist schon klar geworden, doch hast du einen Sauger oder einen Turbo? Kann durch geziehltes Chip-Tuning ein ,,Turboloch" ausgeglichen werden, sodass er zieht wie ein Sauger ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei früheren Saugern habe ich die Hardware geändert. 

Jetziger ist ein Turbo. Ein Turboloch wirst du nicht wirklich durch veränderte Software wegbekommen. Klar kannst du den Ladedruck untenrum erhöhen, jedoch wird ihm dann oben die Luft ausgehen. 

Du kannst ein Turboloch umgehendit Hardware. Zwei Turbos mit einer Regiesteraufladung wäre da eine Lösung. 

Mir gefällt jedoch ein Schlag in den Nacken, wenn der Turbo anfängt zu schieben. ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb HeL0:

Da muss man definitiv unterscheiden. Wer seinen Motor schnell und effizient hinrichten möchte kauft sich eine Lügenbox. Wer jedoch ein bisschen was davon haben will und bisschen mehr ausgibt lässt das Tuning im Motorsteuergerät vornehmen. Zudem bekommt man das deutlich bessere Ergebnis in jeder Hinsicht, außer dem Preis. 

Auch das ist so nicht ganz richtig. Die Boxen werden immer besser und schon von Chiptunern selbst verbaut oder sogar in Kombination mit einer Anpassung verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das stimmt. Boxen können mittlerweile auch schon echt gut sein. Kosten dann jedoch ähnliches, wie eine Kennfeldoptimierung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Stephan:

Auch das ist so nicht ganz richtig. Die Boxen werden immer besser und schon von Chiptunern selbst verbaut oder sogar in Kombination mit einer Anpassung verbaut.

Das sind dann aber "Tuner" wie JP Performance und Konsorten. Von diesen Boxen halte ich absolut gar nichts. Dem Motor werden irgendwelche falschen Werte vorgegaukelt auf die er versucht zu reagieren. Habe über das Thema letztens erst mit meinem Abstimmer gesprochen, da in meinem Freundeskreis auch einige diese Boxen fahren und permanent Probleme damit haben, mal davon abgesehen das sie mit den Autos die vernünftig programmiert wurden nicht mithalten können. Ein Bekannter hat sich erst letzten Monat 2 Kolben in seinem Golf 4 GTI weggebeamt. Und der hatte auch eine Powerbox (Lügenbox)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube das Thema ist auch wirklich Geschmackssache. Viele Leute fahren mit den Boxen 20-30k Kilometer im Jahr ohne Probleme.

JP ist aber nun wirklich kein 0815 Tuner. 

In jedem Fall würde ich persönlich aber zu einer Abstimmung beim Tuner raten (habe ich mit neim TDCi auch gemacht). Beim Sauger würde ich eher es lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Stephan:

Ich glaube das Thema ist auch wirklich Geschmackssache. Viele Leute fahren mit den Boxen 20-30k Kilometer im Jahr ohne Probleme.

JP ist aber nun wirklich kein 0815 Tuner. 

In jedem Fall würde ich persönlich aber zu einer Abstimmung beim Tuner raten (habe ich mit neim TDCi auch gemacht). Beim Sauger würde ich eher es lassen.

Klar, moderne Boxen sind definitiv was anderes wie die alten billig Dinger von EBay für 99€. 

Ist auch kein hate gegen JP, finde ihn persönlich gut da er gut unterhalten kann. Jedoch habe ich schon einige Autos von ihm live gesehen und das hat mich definitiv nicht überzeugt. 

Da bin ich voll bei dir, allein schon aus dem Grund, dass man jemanden hat mit dem man mal sprechen kann, wenn es Probleme gibt. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das JP seine Arbeit sehr gut macht , kann ich nur bestätigen weil ich selbst bei ihm war mit meinem Rs. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Chiptuning JA aber nur beim Aufgeladenen-Motor! Sauger lohnt das nicht wirklich, ausser man verändert was an der Hardware!

Chipbox: OK wenn es was vernünftiger ist! Bedeutet wenn es eine ist die nur am Raildrucksensor und Ladedruck angeschlossen wird ist das Murks.

Alpina (um mal einen "Nobel" Veredler von BMW zu nennen) geht an (glaube ich) 5-6 Sensoren ran , was ein besseres und "Sauberes" Tuning ermöglicht.

 

Viele Motorenschäden sind leider nicht auf Tuning zurückzuführen sondern auf einen nicht "artgerechten" Umgang. Vor allem bei den modernen Motoren die Ja alle samt eine höhere Literleistung aufweisen und aufgeladen sind.

Gruss

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×