Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe bezüglich Wachsen einige Fragen. Kurz erfasst wenn ich das Auto  Poliert habe, kann ich es danach mit dest. W./ Isopropanol entfetten gemäss Video ja. Wird dabei die Polierschicht, die ich vorher poliert habe nicht durch IPA  irgendwie weggewischt .

 

Freundliche grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin erstmal ☝️

Haben da so einen User Bereich wäre nett wenn Du dich der Höflichkeit wegen einmal kurz vorstellst 😉.

Zu Deiner Frage wenn Du ein IPA/Des.Wasser Gemisch 50:50 verwendest brauchst Dir keine Sorgen machen (wenn vernünftig poliert wurde, Vorgehensweise ist bekannt?) nimmt nur Polierreste runter um den Lack Perfekt für den Wachsauftrag vorzubereiten.😃

Im Show it Off Bereich sind auch gute Berichte, da kann man sich die Aufbereitung schritt für schritt anschauen und durchlesen.(y)

Zum Thema Ausbereitung lies erstmal richtig ins Thema ein, wenn dann noch Fragen oben recht auf Suche Lupe 🔍 Stichwort eingeben, da werden die meisten Fragen schon beantwortet und wir ersparen uns die Doppelpost .🤔

Wenn dann noch Fragen einfach in dem entsprechenden Thread diese dort stellen ....

bearbeitet von lorry2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo :) 

Am 19.11.2018 um 13:20 schrieb Yueksel Murat:

Wird dabei die Polierschicht, die ich vorher poliert habe nicht durch IPA  irgendwie weggewischt .

 

Welche Polierschicht?

Du trägst beim polieren ja keine Schichten auf sondern minimalst ab. Sinn und Zweck der Übung ist es des Lack zu Glätten und somit die Reinfektion von Lichtstrahlen zu verbessern. .  Das was du auf den Lack aufträgst, also Poliermittel enthält im Prinzip gaaaanz kleine Körner (Schleifkörper), welche im Kombination mit dem Polierpad dafür sorgen, dass du minimalste Teile deines Lackes abgetragen werden.

Du wischt danach die Reste mit einem Mikrofasertuch ab, und entfettest den Lack anschließend mit IPA/Wasser, damit sämtliche Verschmutzungen ausgeschlossen werden können, damit das Wachs/Versiegelung länger anhält. Das kannst du dir so vorstellen, wenn du versuchst einen Tesa-Streifen auf eine schmierige Oberfläche zu kleben, der wird nicht halten! Wenn du dann die Fläche entfettest und es dann nochmals probierst wirst du merken, dass er klebt. Das ist beim Wachs quasi nichts anderes....

 

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach bei mir :)

 

Freundliche Grüße

Claus

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×