Jump to content

Empfohlene Beiträge

Vielleicht Oft Topic hier, aber dachte das passt am ehesten.

Ich überlege grade, mir für ein paar Aufbereitungen ab und zu eine XXL-Garage (4x8 Meter) zu mieten.

Jetzt ist so n Ding nicht grade günstig, vor allem nicht für "non-professionals". Daher fiel mir der Aufruf eines users ein, der nach einem Aufbereiter fragte, wo man selber in deren Halle mit deren Maschinen arbeiten könnte... Macht ka sicher kein Profi. 

Wäre denn (ggf sogar interessierte aus dem Raum Köln/Bergheim?) vielleicht grundsätzlich die Idee gut, sowas dann Tageweise zum polieren (Location und Maschine) zu "vermieten"? Oder dürfte sich da die Nachfrage in Grenzen halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im Internet so einiges darüber gehört, dass das Vermieten von XXL Garagen sogar als eine Art Geldquelle wahrgenommen wird. Diese können nämlich viel höher abgeschrieben werden als zum Beispiel Immobilien. Außerdem gibt es in diesem Bereich einige Experten, die sich mit diesem Thema beschäftigen, sodass ich mir dadurch denke, dass es sich schon lohnt. Wichtig sollte dann wahrscheinlich der Standort sein. Der sollte lieber in Richtung Großstadt liegen, sodass die Nachfrage ziemlich hoch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×