Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

wir haben uns im Dezember ein neues Auto gekauft (Ford Kuga in Aktis-Weiss Metallic). Das Auto hat bisher zwei Handwäschen bekommen. Bei der letzten war an den Seiten schon ziemlich fester Dreck auf dem Lack der durchs Waschen nicht runter ging. Hier muss ich schon ziemlich viel mit dem Finger piddeln...was aber bei mehr als 3-4 Stellen schon unschön ist.

Daher meine Frage: Wie soll ich vorgehen? Direkt mit Knete dran?

Zu meiner Vorgehensweise:

Ich benutze einen Kärcher mit der Kärcher Schaumlanze, ValetPro und Mr. Pink. (das ist aber nie wirklich fester Schaum, der direkt einfach runter).
Danach Handwäsche mit Mr. Pink oder Glossworkz.

Danke
Gruß
Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tobi82

Meine Empfehlung : waschen, kneten, waschen, finishpolitur, wachsen oder ein coating auftragen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde erst mal schauen was es für Verunreinigungen sind , Teer? Flugrost? usw..... 

Jede stärkere "Reinigung" wie Knete oder härtere Reiniger (Teerentfernter, Flugrostentferner usw.) greift auch jeder Schutzschicht an. 

 

Aber an den gewissen stellen kannst DU auch nur Bereichsweise die Knete nach dem Waschen nutzen. Dann musst nur diesen Bereich nochmal Nachtischen. 

 

Gruss

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau das für Dreck ist, keine Ahnung. Fürs versiegeln ist es jedenfalls aktuell zu kalt. mir ist heute mal wieder der Schaum auf dem Boden gefroren... :)

Ich denke ich werde es mal vorsichtig mit Knete versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tobi82

Zu kalt ist es wirklich wenn man nicht die Möglichkeit hat zu heizen. Aber man kann sich ja schon mal mit dem Thema auseinander setzen und ggf. Bestellen. Ansonsten nimm dich vorerst einen detailer wie das bsd. Sollte vorerst auch schon hilfreich sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×