Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
fofo

Schwarze Lacke polieren

Empfohlene Beiträge

Hallo,

es gibt sowohl hier als auch an anderen Stellen viele Tipps zum Polieren mit Exzenterschleifern, aber ich lese auch immer, dass schwarzer Lack nicht wirklich anfängerfreundlich ist. Kann ich mir das trotzdem zumuten und wenn ja, welche Politur- und Padkombination eignet sich sich hier? Anti-Hologramm etc. Es gilt leichte Waschstraßenkratzer und 1-2 etwas 'tiefere', aber noch oberflächliche Kratzer auf neuwertigem, 2 Jahre altem Lack zu beseitigen. 

Vielen Dank! 

bearbeitet von fofo
Inhalt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumuten kann man sich vieles ;-)

Mit einer Exzenter macht man so schnell nichts kaputt und Schwarz ist nicht sonderlich anders als andere FarbenDie genaue Rezeptur für dein Auto kann dir keiner ungesehen sagen, da der tatsächliche Zustand dennoch unbekannt ist. Zudem gibt es harte sowie weiche Lacke.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht findest DU noch in diesen Threats einige Infos die Dich weter bringen. Sonst nimm Dir etws Zeit und lies Dir mal noch andere Threats durch die das Thema beinhalten!

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute , würde mich kurz mal hier anschließen

 

Hab gestern mein auto schön gewaschen getrocknet.

Hab viele swirls und ein paar hologramme.

 

Meine frage ist jetzt wie gehe ich vor die swirls zu beseitigen.

Würde mir gerne eine poliermaschine kaufen, bei amazon gibt es unter anderem eine von Tectake mit viel zubehör.

Welche schritte wären dann angebracht?

1.Auto waschen und trocknen

2. eventuell kneten?

3. Grobe oder Leichte Politur?

4. nach der Politur kommt direkt das wachs?

 

ich bräuchte einfach ein step by step damit ich mich orientieren kann.

 

Danke im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shady8467 

 

Ich würde Dir eher zu einer Lupus oder LE oder Dino Krauss usw Excenter raten.

 

zum Vorgehen:

1: vorwäsche

2: Wäsche (trocknen nicht nötig)

3: kneten

4: Gleitmittel abwischen bzw Abwaschen

5: Polieren

6: kontrollreiniger oder IPA als Entfetter um den Lack von Restöl zu befreien

7: Wachsen oder Versiegeln

 

zu den Polituren:

das Kaommt gantz auf den Lack an. Ich kann DIr mal als Anfänger die Sonax EX 04-06 empfehlen, mit der einen Politur schafst DU Swirls und leichte Kratzer gut weg und sie hinterlässt einen Top Glanz. Wichtig ist die Politur richtig durchzufahrebn und dann noch auszufahren.

 

TIP: immer ausreichent Tücher zur Hand haben egal ob beim Waschen, Kneten oder Polieren und Wachsen, lieber 2 zuviel als einer zu wenig!!!!

 

Gruss

 

bearbeitet von Rubberduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey okay danke erstmal rubberdruck :)
Ja hab mir die krauss db 5200 geholt mit dem kompletten menzerna set.

Als gleittmittel kann ich doch den cg detailer benutzen oder das shampoo ( auto waschen etc.) beim 2 eimer waschen dann das shampoo drauflassen und kneten?

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shady8467 also nur mit dem Restwasser nach der Wäsche zu kneten ist nicht ratsam. Mit einer Schampoolösung kann man kneten aber einem Anfänger empfehle ich ein Gleitmittel zu nutzen.

Auch Detailer kann man nutzen doch um zuerst das "Handwerk" zu können empfehle ich dir die 10 Euro noch zu investieren. Wenn man Step 1 kann kann man auch anfangen zu Experimentieren ;-)

Vorgang im Detail:

1: Auto waschen mit 2 Eimer-Methode

2:abspüllen

3: Kneten mit einem ensprechendem Gleitmittel (immer in Teilbereichen vorgehen)

4: reste des Gleitmittels (egal was es nun ist) abwashcen und das Fahrzeug trocknen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay werde ich so machen sobald die sachen da sind  =) 

bin mal gespannt aufs ergebnis

 

welches gleitmittel empfiehlst du 

hab keine lust im internet nochmal zu bestellen und dann nochmals warten.

Hat atu oder baumarkt eins?

oder eine alternative dazu?

bearbeitet von shady8467

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen :)

also wenn ich mal nichts da habe benutze ich 5ml Mr.Pink auf 500ml Dest.Wasser.

Das funktioniert auch Prima und günstiger geht es kaum :)

Steht unter anderem auch in der Gberauchsanweisung der Petzold´s Knete

Knete.JPG.9c5eb0682f589deada2e7772ea8273eb.JPG

LG

bearbeitet von Paytah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wen ich etwas strickt dagegen habe Anfängern eine Schampoolösung anzupreisen, weil man beim erstem mal auch noch genug mit dem Handling der Knete usw... beschäftigt ist, gibt es kaum richtige Gleitmittel im normalem Handel.

Ich würde dann schon eher zu einem Detailer greifen.

 

Das Problem ist einfach das wenn man schon öfter geknetet hat kennt man die Tücken und weiss worauf man zu achten hat, dazu kommt dass auch je nach Lack unterschiedliche Probleme autftreten können, deswegen empfehle ich immer beim ertsen Mal ein "richtiges" Gleitmittel.

Dazu kommt dass ein richtiges Gleitmittel auch die Knete schont und DU die länger nutzen kannst. bei Schampoos und nur gelegentlichem Kneten kann die Knete sich im schlimsten Fall auflösen oder an Cut/Abresivität verlieren.

 

Gruss

 

bearbeitet von Rubberduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, nach langem spekulieren, werde ich mich morgen mal ans kneten versuchen.

Soll morgen nicht regnen aber auch nicht sonnig sein habe den halben tag frei, d.h für mich 

in den schritten arbeiten.

 

1.Schritt Auto einschäumen mit foam.

2. abwaschen.

3. Handwäsche mit 2 Eimern.

4. Auto abtrocknen.

5. Auto komplett kneten. Da ich leider kein gleitmittel hab, werde ich warscheinlich entweder mit shampoo oder mit pril mischen. hm

6. auto polieren, versuchen swirls und kratzer zu entfernen

7. auto mit meguiars wax versiegeln.

 

dannach kanns von mir aus regnen so viel es will :D

 

wären die schritte i. O

(ich weiß mit gleitmittel ist es so eine sache, werde mal bei a.t.u mal nachschauen)

ansonsten spüli oder shampoo, warscheinlich geht die knete dabei kaputt.

hab noch den p40 detailer eventuell geht es auch damit. ich weiß es nicht.

 

MfG

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pril? Bitte nicht! Dann lieber eine starke shampoo Mischung verwenden. Immer darauf achten das die knete noch schön gleitet. 

Als Anfänger solltest du Bauteil für Bauteil machen und bei der Verwendung von shampoo immer gleich abspülen. 

Das abtrocknen nach der 2 Eimer Wäsche kannst du dir dann auch sparen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×