Jump to content
Robert Wollin

Welche Poliermaschine nutzt ihr?

Recommended Posts

Erzählt mal ...

Hersteller ?

Exzenter ? Wieviel Hub ?

Rota ?

Wie viel Polier-Erfahrung habt ihr schon ?

Seit ihr zufrieden mit eurer Hardware ? Mit welchen Pads habt ihr die besten Ergebnisse auf der Maschiene erzielt ? Welche Politur bringt euch schnell ans Ziel auf der Maschine ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, will dieses Jahr das erste mal meine Fahrzeuge polieren. 

Habe mir die LE T3000 V2 zugelegt mit 10mm Hub zugelegt und will dazu Koch Chemie Pads und Polituren verwenden.

Ich hoffe das wird was. :D

Gruß Daniel

Edited by MrHighByte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guude,

ich habe eine S15 von Krauss und benutze in der Regel 3M Pads. Als Politur reicht mir von der Sonax Profi Line die 04-06 und zum Finish die Menzerna 3800.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

benutze eine Flex XC3401 VRG Exenter Poliermaschine, mit Pads von 3M und Politur von Koch Chemie und 3m.

Hat jemand Erfahrung mit den Chemical Guys Hex Logic Pads?

Gruß

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

hab mir die Excenter-Poliermaschine von Dino geholt, welche 83metoo mal vorgestellt hat.

Ist leider noch jungfräulich. Was die Maschinenpolitur angeht da bin ich BeginnerB|

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

LE T3000 V2 Exzenter Maschine von meinem Bruder:D Kann ich empfehlen.

Politur habe ich ALCLEAR 71000AH Schleif- und Anti-Hologramm Politur und ALCLEAR 71001F Finishpolitur

Pads auch von ALCLEAR

Und wegen der Erfahrung, würde mich jetzt als Laie bezeichnenxD habe mein Auto aber besser Poliert als der Typ der sich Aufbereiter schimpfto.O 

Oli (metoo) müsste da auch noch Fotos vom vorher nachher haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo fang ich an?

Maschinen

-Rupes Ibrid Nano

-Flex Rotation. ( weiß die bezeichnung net gerade)

- krauss exzenter 900w 8mm hub!

 

polituren nutz ich menzerna?  

Pads

-carshine gelb/orange

-hex logic pads von CG. (7items kit)

und rupes pads für die nano?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab seit Kurzem eine Krauss Shinemaster S15.

 

Das Design war etwas bieder deswegen hab ich sie etwas aufgewertet, gelbe Stützteller gibts nichtmehr also musste ich selbst einen besorgen>:(

 

Aber jetzt bin ich ganz zufrieden :x

 

Menzerna Polituren (400, 2200, 3500) und Chemical Guys Hexlogic Pads (orange, weiss, schwarz)

20170314_183846.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich benutze seit ein paar Jahren die Dodo Juice Buff Daddy. Ich bin mit der Maschine sehr zu frieden

nur finde ich die ganzen Exentermaschinen alle sehr laut... Ein Foto hänge ich die Tage mal dran.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze die Vander Vpo709, ist eine polnische Firma die viele Elektrowerkzeuge produziert. Ist ein low budget Produkt aber das Preis-Leistungsverhältnis für meine Bedürfnisse exzellent. Habe damit 4 oder 5 Autos innerhalb von 6 Monaten jeweils in 3 Stufen poliert. Dazu hab ich eine Rupes Rota, zu beiden verwende ich Pads von Farecla und die Menzerna oder 3M Pasten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Pads habe ich lange die von Rot und Weiß genommen. Jetzt hab ich die von Rupes zum testen bestellt und ich muss sagen die sind schon sehr geil.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne ganz billige Rotationsmaschine von Einhell mit nem 14er Teller und passendem (weißen) Chemical Guys Polierpad um Swirls und Hologramme zu entfernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab auch die günstige Rota von Einhell jedoch muss man sich hier einen ordentlichen Stützteller besorgen denn der der dabei ist ist definitiv Schrott.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest 1m QP
vor 10 Minuten schrieb stab:

Ich hab auch die günstige Rota von Einhell jedoch muss man sich hier einen ordentlichen Stützteller besorgen denn der der dabei ist ist definitiv Schrott.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Welchen Teller hast du? Und bist bei den ersten Autos gut mit Rota ausgekommen?
Lake Country extra gedämpft ist sehr zu empfehlen.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab bei Amazon nen Flexteller gekauft.
Bei den Pads hab ich auf die Lake County Constant Pressure gesetzt.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mir zuerst vor Jahren die von Kunzer 7PM03 aufgrund von Empfehlungen im Internet zugelegt.

Die Maschine entsprach überhaupt nicht meiner Vorstellung. Es liesen sich damit keine guten Ergebnisse erzielen. Zudem war die Maschine sehr laut und lief einfach nicht rund. Die Maschine hatte bereits beim 2 Auto angefangen etwas ungleichmäßig zu laufen, so als gäbe es Stromschwankungen.

Darüberhinaus lag Sie nicht gut in der Hand und ließ sich dadurch insbesondere in vertikalen Bereichen nicht gut führen.

 

Gewechselt bin ich dann auf die Poliermaschine von Flex 3401 (Excenter)

Bin damit seitdem zufrieden.

Einen Lieblingshersteller für Pads habe ich nicht. Wichtig ist den Polierprozess für die Auswahl des Polierpads in Kombination mit der Politur zu verstehen, dann kann man grundsätzlich jeden Hersteller verwenden. Die Unterschiede liegen bei fachgerechter Anwendung erfahrungsgemäß  in der Langlebigkeit der Pads.

Poliermittel verwende ich derzeit von Meguieres.

Edited by Pauli Paulsen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Jungs,

ich bin gerade am überlegen welche Poliermaschine ich mir zulege. Welche kann man guten Gewissens nach weiterempfehlen?
Ich bin "Anfänger" was das Polieren mit der Maschine angeht. Bisher habe ich meine Autos ausschließlich per Hand poliert. Allerdings möchte ich mir nun eine Maschine zulegen und wollte mal eine Empfehlung erhalten. Ist eine Rotationspoliermaschine wirklich so schwer zu benutzen? Oder sollte ich erstmal mit einer Exzentermaschine den Start wagen? Handwerklich bin ich dabei kein Laie möchte aber auch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben und nicht über 200 EUR zahlen...Danke für Eure Hilfe!

Edited by Grudge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×