Jump to content
rrr

Einsteiger Tipps: Zeit, Ausstattung

Recommended Posts

Hallo,

ich verfolge die Videos im YT Kanal und möchte versuchen, das neue Auto ebenfalls per Hand zu waschen. 

Für mich lässt sich schwer einschätzen mit was man starten sollte. Auch im Anbetracht, wie man angesichts des anstehenden Winters vorgehen sollte. 

Ich kann gerade nicht einschätzen, welche der ganzen Mittel ich zum Start alle kaufen muss, und welche eher optional sind, oder man später hinzufügen kann. Da kann man ja bspw. auf Amazon zwischen 150-200 € und mehr als Einstieg ausgeben. Und das ist ja schon ne Hausnummer, gerade wenn man eher unsicher am Anfang ist. 

Das zweite was mir schwer fällt einzuschätzen ist, wie lange man für eine „Waschrunde“ einplanen sollte. Also vom Zuhause losfahren, bis wieder ankommen. Am Anfang wird es dazu sicher auch noch länger dauern. 1 Stunde? 2 oder 3 Stunden?

In meinem Fall geht es um einen 2017er Ford Kuga ST-Line, wie diesen hier: maxresdefault.jpg

Danke, wenn ihr mir weiter helfen könnt. 

Gruß Rob

Edited by rrr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was du alles am Anfang brauchst ist im Prinzip dir überlassen. Du kannst auch mit nur einem Eimer vom Baumarkt waschen. Dann musst du halt das Risiko von Kratzern in Kauf nehmen. Es gibt hier viele Erstausstattung Diskussionen evtl da mal durchschauen. Aber auf jeden Fall brauchst du zum waschen

2x Eimer mit grit guard

1x Waschhandschuh 

1x schampoo 

trockentücher 

evtl felgenreiniger

Evtl Insekten entferner

schaum kannone

dann kommt noch dazu was du alles machen willst evtl detailer, sprühwachs, Versieglungen, wachse. Und dann noch Innenraum also man kann die Liste beliebig erweitern kommt halt drauf an was und wie genau du das machen willst.

Und wie lang man braucht ist auch relativ. Ich brauch für mein e46 ca 1std reine Waschzeit aber dann beeil ich mich auch nicht.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen 

 

Edited by Schinko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das hilft schon mal sehr. 

Mein Gedanke war, erstmal mit dem „Basis Waschvorgang“ nur von außen zu beginnen. 

Also: Felgen reinigen, Insekten entfernen, einschäumen, Handwäsche.

Ich hab mich darüber hinaus immer gefragt, wieviel Mikrofaser-/Trockenhandtücher man braucht!? Frage mich, ob ein Handtuch bspw tatsächlich zum trocknen eines kompletten Wagens reicht!?

In den Videos wird an verschiedensten Stellen auch drauf hingewiesen, dass man bei einem SUV eine Leiter, oder eben was zum hoch genug kommen, einplanen sollten. Reicht da ein „Ikea Hocker“ oder braucht man da eine richtige Trittleiter?

Vielen Dank für die ganzen Impulse!

Neben der Beantwortung der Fragen, würde ich mich freuen, jemand gibt mir Feedback zu dem geplanten Einkaufswagen: http://www.amazon.de/registry/wishlist/1TMHLU6P7ZKYK

Vielen Dank bis hierher!

Beste Grüße, Rob

 

Edited by rrr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Grundausstattung" ist ne recht schwierige Sache, da alle ein etwas anderes "Verständnis" dazu haben. Während der einer sich sagt " Ich fang mal klein an" sagt der Andere "Wenn dann richtig" sommit wirst Du für Dich den "besten" Weg finden müssen.

 

Diese Frage gab es des öfteren auch hier im Forum schon mal, ich habe Dir mal 2 Threats ausgesucht, schau da mal rein und lies sie Dir mal durch, darfst natürlich auch gerne noch weiter schauen und suchen.

 

 

Und als kleiner Tip noch die Grunslagen der 2 Eimer Wäsche...

 

 

 

Edited by Rubberduck
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du erst einmal anfängst wirst deine Grundausstattung schnell erweitern habe mir vor einem Jahr ein Limit von 250 Euro gesetzt und bin jetzt bestimmt mindestens beim dreifachen angelangt einfach weil ich ausprobiert habe um meine Produkte zu finden 

  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob du nur ein Tuch brauchst? 

Ich würde sagen nen zweites schadet ja nicht. Und bei nem suv mit viel Lack Fläche ohne Versiegelung wo viel Wasser drauf bleibt würde ich nen zweites in Betracht ziehen.

ob du ne Leiter brauchst?

kommt auf den suv an und Vorallem wie groß du bist. Du musst halt überall gut ran kommen. Das musst du für sich entscheiden 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das hilft schon mal sehr. Ich werde mir das alles mal in Ruhe durchlesen  

Vielen Dank bis hierher!

Beste Grüße, Rob

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Tücher kann man nie genug haben. Glaub uns da einfach mal.  Auch wirst du schnell feststellen das du hier und da verschiedene Tücherarten brauchen wirst. Ich z.B. habe mit 1 Trockentuch und 3 normalen MFT´s abgefangen. MIttlerweile fülle ich Ikea Sammlakisten aus mit den verschiedensten Tüchern. Man holt sich halt nach und für jede Möglichkeit und für jeden Bereich einzelene Tücher. Hier und da werden es auch mal 5,6 Stück :D

Wichtig ist auch wirklich die 2 Eimer Methode. Da ist das Geld wirklich gut angelegt. Und da jeder Shop mittlerweile seine eigenen Eimer hat, kommt da eigentlich günstig ran. 

Alles andere kannst du dir anlesen in den von @Rubberduck geposteten Links. 

 

Bei weiteren Fragen, scheue dich nicht zu fragen :5_smiley:

Gruß, p3p3

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu deinem warenkorb. Eigentlich ganz solide.

Jedoch würde ich an deiner Stelle bei waschhelden bestellen. Sehr ähnliche preise wie bei Amazon jedoch hast du da den 10% 83metlo Rabatt.  

Beim Shampoo würde ich auch auf ein günstigeres zurück greifen. Eigentlich tun so gut wie alle Shampoos ihrem Job einen glanzunterschied wirst du durch ein Shampoo nicht erkennen. Ratsam ist es ein Ph neutrales Shampoo zu kaufen. 

Und anstelle von dem billberry würde ich tuga Alu Teufel grün nehmen und 1:1 mischen ( ist deutlich stärker als der billberry)

Zum tritt/Leiter. Die benötigst du defenitiv wenn du nicht Grade 2,50 hoch bist oder dein Kuga bis auf den Boden tiefergelegt ist. Einfach Mal Zuhause ausprobieren wie viel höher du kommen musst damit du das halbe Dach erreichst. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch mal ein "kleiner" Einspruch von mir zu Deiner Einkaufsliste:

-Eimer: Bei Liquide Elements gibt es verschliesbare eimer für Knappe 13 Teuronen!

-Die Basic Tücher sind NICHT für den Lack zu gebrauchen!!!!!!

-Min. 2-3 Trocknungstücher bei dieser Autogrösse!!! (Das Trockentuch von Petzolds und das SIlverback tun deutlich besser Ihren Dienst)

-Schampoo würde ich nie mehr wie 10€ für ne Buddel ausgeben. Wie schon meine Vorredner gesagt haben d tun alle Ihren Job. (KochChemie Nanao Magic z.B. oder das Einfache von Sonax tun es auch)

-Für einen Anfänger würde ich auch eher zu Tuga Grün raten als zum Billberry.

-Min. 2 Waschahndschuhe: Einer für die Oberen Lack-Bereiche und einer Für Schweller, Stossstangen und zum Schluss vielleicht nochmal über die Felgen damit gehen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Poste uns dich mal deinen Einkaufswagen. Dann kann man vielleicht noch feinjustieren

Gesendet von meinem Huawei P10 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, ich geb' auch mal meinen Senf dazu :-)

Ich habe selbst einen SUV (Hyundai Tucson) und kann dir sagen, selbst mit 2 Trockentüchern haste da Probleme, auch mit Versiegelung. Ich habe mir deswegen das California DryBlade besorgt und brauche nur noch das Liquid Elements Silverback XL und selbst da bleiben noch einige Stellen trocken.

Also Shampoo entweder Mr. Pink oder Sonax Red. KC NanoMagic geht auch, soll nen art (ganz) kleine "Versiegelung" auftragen. Soll dein SUV erstmal nicht versiegelt/gewachst werden, empfehle ich dir über den Winter mindestens den Sonax BrilliantShine Detailer. Kostet um die 13 €, den kannste aber 1:1 verdünnen ohne einbußen.

Als Alternative zum Meg.Waschhandschuh bieten sich auch von Petzoldt's die Waschhandschuhe an. 2x für 26,50 +3,90 Versand. Die Meg's sind mir etwas zu groß am Bund, deshalb hab ich mir mal die von Petzoldt's geholt und diese liegen deutlich besser an. Sind auch viel flauschiger als die von Meg.

Mit der Gloria hab ich auch mal angefangen und dachte es reicht, aber weit gefehlt. Habe ich immer 1,25L aufgefüllt hatte trotzdem arge Probleme ums ganze Fahrzeug zu kommen. 
Rechne also damit dass du die Gloria 2x befüllen musst. Mir war das zu blöd und hab mir gleich die Alta Foam 7000 geholt, auf 3L aufgefüllt und komm damit definitiv ums ganze Fahrzeug. Sogar für die Felgen war noch was drinne. Ausserdem: Einmal zu Hause aufpumpen und los. Zwischendurch ein bisschen nachpumpen und das wars.

Bei der Gloria musste aufjedenfall mehrmals Pumpen aufgrund des kleineren Behälters.

 

Hoffe ich konnte etwas helfen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rrr Ich habe mir mal deinen Einkaufswagen angeschaut und habe dazu ein paar Vorschläge: 

Von den Basictüchern kannst du getrost mehr nehmen. Du wirst sie brauchen und preislich sind sie unschlagbar. Von dem Waschhandschuh würde ich 2 nehmen. Evtl sogar nen anderen für den oberen Teil des Lackes. 

Vom Trockentuch wirst du auch mehr als eines brauchen.  Das Handsprühgerät finde ich persönlich etwas zu teuer. Da finde ich die von Kwazar besser, aber das ist meine pers. Meinung. 

 

Sonst, denke ich, passt es für den Anfang erstmal.

 

Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke euch für die Inputs.

Ich merke leider gerade, dass ich genau prüfen muss, ob ich das zeitlich alles so hin bekomme. Man muss ja schon einiges mehr aufwenden, als "einfach mal so" durch die Waschstraße nach dem Einkaufen zu fahren.

Einerseits hätte ich da Freude dran, andererseits muss ich schauen, ob es auch das richtige ist. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.
Mit Familie und Co. ist es wichtig, die Prioritäten bei so wenig Zeit richtig zu setzen.

Noch mals DANKE für eure Gedanken - wenn ich jetzt bestelle habe ich tolle Ratschläge, die mir helfen, in die richtige Richtung zu gehen.

Beste Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.10.2017 um 09:19 schrieb Maze Hei:

Wenn du erst einmal anfängst wirst deine Grundausstattung schnell erweitern habe mir vor einem Jahr ein Limit von 250 Euro gesetzt und bin jetzt bestimmt mindestens beim dreifachen angelangt einfach weil ich ausprobiert habe um meine Produkte zu finden 

Ging mir genauso. Und man findet wirklich immer etwas das man noch gebrauchen könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rrr

Nun, wer das eine will muss das andere in Kauf nehmen ;)

Sollte Zeitmangel und/oder Unlust deine Sorgen sein, spricht wohl nichts gegen eine WaschSTRAßE, ist immerhin "etwas" schonender als die Waschanlagen der Tankstellen.

So ganz kratzfrei ist eine reine Handwäsche auch nicht ABER mit entsprechenden guten Utensilien werde diese deutlichst auf das minimum reduziert.

Ich brauche für meinen Tucson ca. 1,5 Std mit allem, also Vorwäsche, Handwäsche, Felgen+Radhäuser und trocknen. Fahre allerdings mit meiner Frau die mir hilft und sie auch "Spaß" dran hat:D

Kannste dir ja dann ausrechnen wie lange du in etwa brauchen würdest. Am Anfang würde ich auf jedenfall min. 2 Std. einplanen. Und mit der Zeit hat man dann sein optimum raus und es geht zügiger.

Edited by steven84

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich verbinde das Waschen häufig mit einem kleinen Familienausflug. Meine Tochter hat Spaß dabei und "sieht mal was anderes", meine Frau respektiert es zumindest. Manchmal fahre ich allerdings auch nur mit der kleinen los, da dauert es eben ein wenig länger.

Im Schnitt gehen 1 1/2 Stunden drauf, dann ist aber alles gemacht - inkl. Aussaugen. Stelle dir ganz klar die Frage, ob Preis/Leistung für dich passt, für beide Varianten. Bei mir war das Endergebnis der ausschlaggebende Punkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du Familie sagst gehe ich Mal davon aus das du Kinder hast. Nimm dein Kind einfach mit wenn es daran spaß findet macht es das irgendwann von alleine :D

Außerdem dauert es nicht sooo viel länger wenn ich Mal bedenke wie lang teilweise die schlange vor der Waschanlage ist. Da ist man ca so schnell in der waschbox wie in der Waschanlage wenn man die Wartezeit mit berechnet.

Wie lange man benötigt hängt auch sehr stark vom Verschmutzungen ab. Wenndie e Klasse meiner Eltern relativ sauber ist Brauch ich ne halbe Std ist sie dreckig Brauch ich ne stunde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb rrr:

Danke euch für die Inputs.

Ich merke leider gerade, dass ich genau prüfen muss, ob ich das zeitlich alles so hin bekomme. Man muss ja schon einiges mehr aufwenden, als "einfach mal so" durch die Waschstraße nach dem Einkaufen zu fahren.

Einerseits hätte ich da Freude dran, andererseits muss ich schauen, ob es auch das richtige ist. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.
Mit Familie und Co. ist es wichtig, die Prioritäten bei so wenig Zeit richtig zu setzen.

Noch mals DANKE für eure Gedanken - wenn ich jetzt bestelle habe ich tolle Ratschläge, die mir helfen, in die richtige Richtung zu gehen.

Beste Grüße

Wenn das Auto regelmäßig gepflegt wird, kann man auch, wenn die Zeit knapp ist, mal per Hand eine Katzenwäsche machen. Gute Versiegelungen auf Lack, Kunststoff und Felgen sorgen ja dann dafür, dass Verschmutzungen leichter weggehen.

Generell sollte man sich langfristig auf ein Pflegeniveau einstellen, was man einerseits zeitlich stemmen kann, andererseits dem jeweiligen Auto entspricht (Dailydriver vs. Showcar mal so als Gegenpole).

Edited by smokej
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×