Jump to content
Demoman

Welches Pflegemittel nehmt ihr zur Kunststoffpflege

Recommended Posts

Hallo, welches Pflegemittel nimmt ihr. Um euren Kunststoff im wagen, wieder matt und nicht speckig/fettig aussehen zu lassen ? 

Lexol war für mich zu fettig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Doktorclean:

KC topstar geht auch

TopStar, DashAway, SurfCity Black Edge Interior Detailer sind meine 3 Favoriten

Share this post


Link to post
Share on other sites

für innen zuerst Koch Chemie Multi interrior Cleaner und zum Pflegen Koch Chemie Refresh Cocpit care. Für Aussen Koch chemie PSS Plaststar silikon frei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch hier muss man seinen persönlichen Favoriten einfach finden, schau dir meine Videos dazu doch mal an, der eine mag den Wetlook der andere eben nicht, für alle gibt es da das richtige Produkt! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Koch Chemie Top Star genommen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Vor allem die Blende vom Klimabedienteil an meinem 1er BMW wurde dadurch nochmal deutlich "schwarzer".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ein Fan vom AllClean+ der Chemical Guys reinigt gut und riecht zitronig. Werde aber Mal einen echten Innenraum Detailer bestellen.

Matte Auffrischung ist bei mir durch Silk and Shine gegeben allerdings selten.

Edited by Maze Hei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den Außenbereich nutze ich den Plastik Star von Kochchemie und im Innenraum Purple 9000 von Scholl.

Für die Lederteile kommt das Lederwunder von Aqua Clean zum Einsatz.

Edited by TvR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze fast ausschließlich den Meguiars Interior Quik Detailer, dieser Detailer stellt meiner Meinung nach wirklich ausschließlich die Farbe des Materials her.
Er macht keinen "künstlichen" Effekt, weder speckig, glänzend, matt oder seidenmatt, er lässt das Material so wie es ist/war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir jetzt den CG InnerClean Detailer bestellt, werde es am Wochenende ausprobieren, erst Swifern, dann APC Reiniger, dann den CG InnerClean Detailer, bin gespannt wie die Oberfläche danach aussieht. (Bei Audi ist es ja so, dass diesr Kunststoff fast überall auf großen Flächen eine Struktur hat, daher bin ich auf die Wirkung gespannt)

Edited by Maze Hei
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.3.2017 um 22:36 schrieb 1m QP:

SurfCity DashAway und Black Interior Detailer und TopStar/Greenstar von Koch Chemie.

So wie ich es hier mal gelesen habe, sollte man reinigen, bevor man pflegt.

1.) Für die Reinigung würde ich das Green Star bestellen, da ich auch noch keinen APC habe. Kann man das ruhig für das Armaturenbrett und die restliche Türverkleidung nutzen? Oder ist das zu "stark"?  

2.) Wo  ist der Unterschied zwischen dem Green Star und dem Multi Interior Cleaner von KC? Das GreenStar kann man doch "überall" im Inneren anwenden?

3.) Für die Pflege überlege ich das KC Cockpit Spray zu bestellen, da es einen Kirschduft hat. Habe aber gelesen, dass es das gleiche Produkt sein soll, wie das KC TopStar (allerdings ohne Duft) !?

4.) Hat jemand Erfahrungen mit den Pinsel von ValetPro gemacht? Taugen die was, oder sind die eigentlich nicht nötig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Elvis54:

So wie ich es hier mal gelesen habe, sollte man reinigen, bevor man pflegt.

1.) Für die Reinigung würde ich das Green Star bestellen, da ich auch noch keinen APC habe. Kann man das ruhig für das Armaturenbrett und die restliche Türverkleidung nutzen? Oder ist das zu "stark"? Kommt auf Dein Mischungsverhältniss an!  

2.) Wo  ist der Unterschied zwischen dem Green Star und dem Multi Interior Cleaner von KC? Das GreenStar kann man doch "überall" im Inneren anwenden? An sich kaum einer , AUSSER dass der MIC schon vorgemischt ist. (Mehr oder weniger ;-) )

3.) Für die Pflege überlege ich das KC Cockpit Spray zu bestellen, da es einen Kirschduft hat. Habe aber gelesen, dass es das gleiche Produkt sein soll, wie das KC TopStar (allerdings ohne Duft) !? Genau, an sich kann man zu fast jedem Endverbraucher Produkt von KC ein Profiprodukt dazustellen die Unterschiede sind oft in den Konzentrationen und sommit in der Art wie man es benutzen soll/kann. Bei der Endverbraucher-Linie geht man von Jedem verbraucher aus und da kann man "fast" nix falsch machen bei den Profiprodukten sollte man immer die Konzentration dem Zweck anpassen.

4.) Hat jemand Erfahrungen mit den Pinsel von ValetPro gemacht? Taugen die was, oder sind die eigentlich nicht nötig? Ich würde den Innenraum nie wieder ohne ein Pinsel putzen wollen! Und die von ValetPro sind an sich ganz gut. Kann mich über meine nicht beschweren.

Gruss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Elvis54:

...

4.) Hat jemand Erfahrungen mit den Pinsel von ValetPro gemacht? Taugen die was, oder sind die eigentlich nicht nötig?

Die sind zu empfehlen. Man kann aber auch sehr gut Rasierpinsel und Make-Up-Bürsten zur Reinigung verwenden, sofern sie weiche Borsten haben. Da gibt es teilweise ganze Sets für ein paar Mark. Für die empfindlichen Stellen eignet sich auch so ein Reinigungsset für Fotokameras

Ich benutze für hartnäckigen Schmutz in den Zwischenräumen ebenfalls lange Laborwattestäbchen, die gib es sehr preiswert in Packen von so 50/100 Stück.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×