Jump to content
Basti Pfarr

zu grobes Schleifpapier verwendet, wie ausbessern?

Empfohlene Beiträge

Hallo,
ich habe heute meinen Autolack ausversehen mit zu grobem Schleifpapier (400er, Nass) geschliffen als ich einen Kratzer rausmachen wollte. Beim nachpolieren mit grober Politur blieb eine matte Stelle im Lack zurück. Kann ich nun einfach mit 1200er Schleifpapier nass darübergehen um die Stelle wieder zum glänzen zu bringen? Des weiteren sind durch das grobe Schleifpapier weitere große Kratzer in den Lack gekommen. Diese würde ich auch gerne beseitigen. Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise nimmt man 1000, 2000, 5000 und danach 3 Schritte polieren. Ehrlich gesagt bezweifle ob du das jetzt noch rausbekommst...

Hast ja recht wenig zu verlieren...

Ich würde an deiner stelle jetzt die 2000 und 5000 nass benutzen (Schleifpapier gut einweichen lassen mindestens 2 Stunden) Stelle anfeuchten und ab damit.

Danach z. B. Menzerna 1000, 2500 und 3500.

Schlimmer machst du es nicht. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stimme da erst mal @zibbidi zustimmen. Ausser dass Du es schon wieder Glänzend bekommst, nur nicht in nur 2 Schritten, vor allem wie willst Du bei grober Politur ein glanz Finish hinbekommen?

Bitte auch noch diesen Threat durchlesen danköööö

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für eure schnellen Antworten.

Ich habe gestern abend noch etwas rumgewerkelt und mit etwas Sonax Polish and Wax 3 ein akzeptables Ergebnis erzielt. Der Lack ist nun wieder glatt und glänzt sodass man auch in der Sonne keinen Unterschied zu dem Lack drumherum sieht. Das einzige was jetzt noch zurückgeblieben ist sind kleine "Kratzer" vom groben Schleifpapier. Ich versuche heute nocheinmal mein Glück mit 1200er Schleifpapier und viel Wasser sowie einer Finishpolitur als letzten Schritt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kratzer sind bestimmt kreisförmig, die entstehen wenn die Abriebe auf dem Papier bleiben. Also am besten immer wieder das Papier in einen Eimer mit Wasser tauchen, die behandelte Stelle abwischen und neu anfeuchten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wen Du mit 1200er dran gehst musst Du nacher wieder mit einer mittleren und dann einer finisch Politur nachgehen.

Denke dass viele von den Microkratzern die Du hattest und das Matte Finisch erzeugt haben wurden durch die Wachsanteile gefüllt und nicht beseitigt die im Polish&Wax enthalten sind.

Man sollte immer mit der sanftesten Politur anfangen und nur eine Stufe härter werden wenn nötig und NIE gleich mit den "harten" Geschützen ran gehen.!!!

Gruss

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So die Kratzer sind nun Endgültig beseitigt. Habe das 1200er SP 2 Stunden in Wasser aufgeweicht und bin dann vorsichtig im Kreuzstrich ran gegangen. Nach diesem Schritt war der Lack natürlich wieder Matt. Im folgenden Schritt habe ich eine mittel starke Politur mit hartem Chemical Guys Pad verwendet und bin damit 3 Gänge drübergegangen. Zum Schluss noch eine Finishpolitur und der Lack sieht nun wieder aus wie vorher! 
Vielen Dank für eure hilfreichen Tipps!!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Foto wäre nicht schlecht ;)

Noch ein kleiner Tipp: wenn du am Lack schleifst, dann nur in eine Richtung und zwar entweder von vorne nach hinten oder von Seite zur Seite nie im Kreuzstrich oder kreisend ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb zibbidi:

Noch ein kleiner Tipp: wenn du am Lack schleifst, dann nur in eine Richtung und zwar entweder von vorne nach hinten oder von Seite zur Seite nie im Kreuzstrich oder kreisend ;)

Kreuzstich ist im Prinzip auch kein Problem - Einfach den nächst feineren Schliff um 90° versetzt starten ;) - Dann erwischt man auch bei einem sauberen Kreuzstich jeweils die "Bruch-/Lichtkante" des Kratzers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×