Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hey!

Da ich langsam aber sicher so meine Alltime-Faves habe, werde ich aus Kostengründen auf Großgebinde umsteigen (CG Afterwash, P40, Felgenreiniger, Glasreiniger,....). Da so ein 5 Liter Kanister logischerweise aber nur ein Aufbewahrungs- und kein Anwendungsbehältnis ist, bin ich auf der Suche nach chemieresistenten Sprühflaschen. Ich hab mir bereits den Klassiker angesehen, Kwazar Mercury Super 360 Pro+, aber ehrlichgesagt wusste ich nicht, dass die nicht chemieresistent sind.

Daher meine Frage: halten die bei div. Reinigern und Detailern auch über einen längeren Zeitraum? Ich persönlich finde 10 Piepen für eine lose Sprühflasche nicht wenig, OK, sie hat diese Dual Action Mechanik, aber eben nicht chemikalienbeständig...

Oder kennt jemand ein Produkt mit den selben Spezifikationen, das jedoch chemieresistent ist?

Dankeschön :3_grin:

Best regards, Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Rubberduck:

Ich habe die bei allen Reinigern im Gebrauch und bis jetzt keine Probleme! 

das gleiche bei mir und wenn dann gibt es die sprüher als Ersatzteile direkt beim Hersteller für 2-3 Euro glaube ich, musst du mal auf deren Seite nachschauen. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hey!
Da ich langsam aber sicher so meine Alltime-Faves habe, werde ich aus Kostengründen auf Großgebinde umsteigen (CG Afterwash, P40, Felgenreiniger, Glasreiniger,....). Da so ein 5 Liter Kanister logischerweise aber nur ein Aufbewahrungs- und kein Anwendungsbehältnis ist, bin ich auf der Suche nach chemieresistenten Sprühflaschen. Ich hab mir bereits den Klassiker angesehen, Kwazar Mercury Super 360 Pro+, aber ehrlichgesagt wusste ich nicht, dass die nicht chemieresistent sind.
Daher meine Frage: halten die bei div. Reinigern und Detailern auch über einen längeren Zeitraum? Ich persönlich finde 10 Piepen für eine lose Sprühflasche nicht wenig, OK, sie hat diese Dual Action Mechanik, aber eben nicht chemikalienbeständig...
Oder kennt jemand ein Produkt mit den selben Spezifikationen, das jedoch chemieresistent ist?
Dankeschön :3_grin:
Best regards, Tom


Moin
Die Kwazar Flasche gibt es auch in chemieresistent.
Diese tragen dann den Zusatz Alkaline oder Viton und haben einen dunkelblauen Sprühkopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Jemand zufällig die CG Flaschen und weiß ob da ein Sprühkopf von Kwazar, Valet Pro oder KC drauf passt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab vor ein paar Tagen meine 2 CG Leerflaschen geliefert bekommen, hab aber leider nur den orginal mitgelieferten Sprüfkopf da. Ich nutze die Beiden zum Verdünnen und kann bis jetzt nichts schlechtes über sie sagen. Das Einzige was man vielleicht bemängeln könnte wäre die zu lange Ansaugröhre, die man selbst passen kürzen muss, was aber eine einfach und einmalige Arbeit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Flaschen sind echt klasse.
Ich hatte nur gerade überlegt die ein oder andere für ihren Einsatzzweck zu pimpen.
Zum Beispiel die Flasche die ich für ONR benutze sollte den Maxi Sprühkopf von KC bekommen dass da einfach mehr raus kommt.
Die APC Flasche einen Kwazar 360 Sprühkopf weniger pumpen und überkopf arbeiten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie definieren sich denn chemieresistente Flaschen? Was kann denn passieren wenn sie nicht resistent sind?

Im Umkehrschluss bedeutet das doch, das jede Flasche, die mit einer (sauren,basischen?) Chemikalie ausgeliefert wird, chemieresistent ist (also alle Standardflaschen von Felgenreinigern, Insect&dirt removern,  Glasreinigern etc.), richtig?

bearbeitet von OctRS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb OctRS:

Wie definieren sich denn chemieresistente Flaschen? Was kann denn passieren wenn sie nicht resistent sind? Die Flasche ist nicht dicht Löst sich auf und verfälscht den/die Reiniger/Lösung. Sprühköpf ist schnell verschlissen/verstopft aufgrund der aufgelösten Bestandteile (in der Regel als erstes von Schlauch)  usw..... alles je nach dem womit man die Flasche befüllt.

Im Umkehrschluss bedeutet das doch, das jede Flasche, die mit einer (sauren,basischen?) Chemikalie ausgeliefert wird, chemieresistent ist (also alle Standardflaschen von Felgenreinigern, Insect&dirt removern,  Glasreinigern etc.), richtig? an sich sollte das so sein ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das jetzt der Sprühkopf, den man auch Überkopf verwenden kann?


Ja richtig das sind die 360Grad Sprühköpfe
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Koch Chemie Sprühkopf passt auch. Also steht dem Umbau auf den großen Koch Chemie Sprühkopf auch schonmal nichts mehr im wege.
Hat jemand von euch schonmal die Kwazar Drucksprüher in Kombination mit Felgenreiniger ausprobiert?
Die sind ja auch in Basen oder Säurebestädig kaufbar und würden vermutlich die Zeit des auftragens dezimieren. Mich würde interessieren ob die ein schönes Sprühbild haben und man eventuell nicht sogar den ein oder anderen Milliliter sparen kann durch die präzisere Verteilung des Reinigers.dc0ebf3878d71e88255a15a2687b3a3a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich benutze die Kwazar mir dem Billberry und es funtzt! 


Diesen hier?
Reicht die neigbare Düse für Felgenbett im oberen Bereich auch wenn der Sprüher mal etwas leerer ist oder ist in dem auch das 360Grad System verbaut?
a441cce8fa88724f87d11df075809c49.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja mir geht die pumperei auf den S.... und dass bei dem vielen gepumpe teilweise das verteilen ziemlich unpräzise wird.
Jetzt hatte ich diesen Sprüher in einem Video eine prof. Aufbereiters gesehen. Dieser hat damit jedoch Flugrostentferner aufgebracht da dachte ich mir dass er doch eigentlich perfekt ist für Felgenreiniger

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mir so ein 4er Set Mercury 360° Sprühflaschen im März 2017 gekauft.

Alle 4 sind im Dauereinsatz und immer befüllt.

Mit den Sprühköpfen und den Flaschen habe ich keine Probleme, aber bei allen 4 ist der Schauch kaputt.

Meine Lösung: neuen Silikonschlauch.

 

TUGA AluTeufel grün

- Schlauch porös, an ein paar Stellen steinhart, andere weich und aufgepustert

 

Autoshampoo und Wasser Mischung

- Schlauch Steinhart

 

Insenktenentferner

- Steinhart

 

Kalkreiniger fürs Bad

- Teilweise Hart (unten Steinhart)

 

 

Nun habe ich einen 1Meter neuen Silikonschlauch bestellt in den Maßen 4mm Innen, 6mm außen.

https://www.amazon.de/gp/product/B075ZPGTGM/

Hat jetzt 5€ gekostet, den nächsten Meter bestelle ich aus China.

 

Jetzt einfach zurecht geschnitten in der gleichen Länge wie der alte und ausgetauscht.

 

Die Schläuche aus dem Aquarienzubehör sind mEn zu steif, sodass das Gewicht nicht runterfällt wenn man die Flasche auf dem Kopf stellt. Probiert habe ich es aber nicht.

Bin gleich zu den weicheren Silikonschläuchen gewechselt. Fuktioniert 1A auch über Kopf.

 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×