Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'felgenreiniger'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 83metoo
    • News
    • Videos
    • Favoriten
    • Community & Treffen
    • Waschparks
    • Show it off
  • FAQ
    • Autopflege Anfänger und Einsteigerfragen
    • Grundausstattung - Autopflege Set
    • Mischungsverhältnisse
  • AUßENBEREICH
    • Autolackreinigung
    • Alufelgen reinigen und Reifen pflegen
    • Wachse und Versiegelungen
    • Detailer
    • Kunststoffpflege
    • Cabrio Verdeck
    • Autolackknete
    • Pflege von Mattlack und folierten Lacken
  • INNENBEREICH
    • Kunststoffpflege
    • Polster und Lederpflege
    • Glasreinigung
    • Düfte & Lufterfrischer
  • POLIEREN
    • Poliermaschinen
    • Polituren
    • Polierpads
    • Zubehör zum Polieren
  • ANDERE BEREICHE UND ANWENDUNGEN
    • Andere Oberflächen
  • MOTORRADPFLEGE
    • Motorradpflege
  • ANDERE THEMEN
    • Codieren
    • Tuning & Wartung
    • Motorrad und andere Fahrzeuge
    • Autopflege Fails und Fun
    • Off Topic
  • MARKTPLATZ
    • Biete & Tausche
    • Suche
  • 83metoo VIP Lounge

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


11 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, lasst uns doch mal zusammenfassen was eure Lieblings-Felgenreiniger sind! Habt ihr mehr als Drei ist das ja auch kein Problem. Cool wäre wenn ihr zu jedem Reiniger kurz sagt, was euch an diesem Reiniger so gut gefällt! Also meine TOP3 sind: 1. Autobrite Purple Rain 2.0 - absolut geiler Felgenreiniger und Flugrostentferner, Wirkindikator beginnt nach wenigen Sekunden und nach einer Minuten kann ich meine Felgen abdampfen ohne jegliche Rückstände! 2. Sonax Xtreme Felgenreiniger Plus - mein All-Time-Favorite war lange der Sonax, guter Preis, super Leistung und hat immer gute Ergebnisse erziehlt. 3. Liquid Elements Dustcracker - Stinkt wie die Hölle aber macht die Felgen sauber. Ich denke der Geruch lässt ihn leider für mich einfach nicht höher in der Wertung kommen. Ich weiss garnicht wie Oli in einem Video darauf kommt das der gut riecht Jetzt haut mal eure Favoriten raus!
  2. Franz Schmidbauer

    Verschiedene Autopflegeprodukte zu verkaufen

    Habe dieses Jahr viel zu viel eingekauft und mich in so ziemlich allen Punkten für bestimmte Produkte festgelegt. Nun habe ich viele Produkte übrig, von denen manche auch noch unbenutzt sind. • Liquid Elements Eco Shield Keramikversiegelung im originalen Set. Inhalt ca 2/3. Reicht also für 3 großzügige Schichten. Zum auftragen und auspolieren ist alles dabei. Preis 35,-€ •Swissvax Autobahn unbenutzt 50ml. Preis 30,-€ • Sonax Premium Class Carnauba Care Wachs unbenutzt. Incl. dazugehöriger Schwämme und Microfasertücher. Preis 30,-€ • Surf City Garage Set bestehend aus Pacific Blue Wash&Wax (2x benutzt), Dash Away Interior Detailer unbenutzt, Clearly Better Glasreiniger (1x benutzt), Speed Demon Wax Detailer auf Carnauba Basis unbenutzt. Preis 20,-€ • RotWeiss Sprühwachs ca. 800ml. Preis 10,-€ • Chemical Guys Orange Degreaser (Entfetter/Allesreiniger) unbenutzt incl. originalem Sprühkopf. Preis 10,-€ • Ombrello Scheibenversiegelung unbenutzt. Preis 5,-€ • Rain X Scheibenversiegelung einmalig benutzt. Preis 3,-€ • Tuga Felgenintensivreiniger 200ml. Preis 2,-€ • Sonax Insektenstar ca halb voll. Preis 2,-€ • Würth Sprühflasche 2,-€ • Sonax Cockpitpfleger unbenutzt. Preis 3,-€ Versand jeweils gegen Aufpreis. Abholung im Raum Straubing-Bogen (Niederbayern) nach Absprache möglich.
  3. 83metoo

    Felgenreiniger und Felgenbürste

    Aktuell nutze ich am liebsten den TUGA Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger, auch einfach Tuga grün, genannt. Dazu verwende ich den Felgenschrubber sehr gerne, um jegliche auch stärkere Verschmutzung ideal zu entfernen.
  4. ► Tuga Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger: http://amzn.to/2haTsxl ► Dr. Wack P21S Felgen-Reiniger Power Gel: http://amzn.to/2y7KWWH
  5. Moin Leute, ich habe auf meinem Audi A5 Cabrio schwarze Felgen drauf. Der Wagen wird in wenigen Wochen ein Jahr alt. In der letzten Saison wurde die Felgen in einem Intervall von wenigen Wochen im Rahmen der Fahrzeugwäsche mit gereinigt, vorzugsweise durch Sonax oder Tuga Reiniger oder einfach mit Autoshampoo. Jedoch nach dem Sommerreifen aufziehen dieses Jahr ist schon etwas Zeit vergangen.... Jetzt zum Problem/Anliegen: Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt, sehen die Felgen schrecklich aus. Der Dauerregen und die Tatsache das unsere Zufahrt aus einem Sand/Schottergemisch besteht haben dem noch zugetragen. Ich habe mir eine neue Flasche Tuga Grün besorgt um das Problem zu beheben. Da ich im Moment keinen Hochdruckreiniger zur Verfügung habe und das mitbringen von Reinigern bei uns in den Waschboxen strengstens Verboten ist bin ich auf einen Wasserschlauch samt Düse angewiesen. Vorm Reinigungsprozess habe ich mir die Gloria FM 10 fertig gemacht (mit 15ml Snow Foam und einem Spritzer Chemical Guys Citrus "ash & Gloss") und primär die Felgen besprüht um erstmal den groben Dreck herunterzutragen. Nachdem ich die Felgen abgespült habe ich gewartet bis die Felgen wieder Trocken waren und habe sie kräftig mit dem Tuga Grün eingesprüht, 3-4 Minuten gewartet und abgespühlt. Das Reinigungsergebniss war weniger befridiegend. Sodass eine mechanische "Behandlung" unumgehbar war bzw. ist. Die schwarze Felgen ziehen super leicht mikrokratzer an, die jedoch nur bei ganz genauer Betrachtung erkennbar sind. Nun die Frage, soll ich mit einem Detailling Brush, dem "Felgenschrubber" von Olli oder einem Waschhandschuh die Felgen reinigen? Was ist die schonenste Methode? Ich würde mich über eure Meinung freuen!
  6. ► Tuga Aluminium Teufel Felgenreiniger Intensiv: http://amzn.to/2tm99e1 ► Felgenpinsel: http://amzn.to/2tmJxgV
  7. Hallo Leute, heute stand der Wechsel von Winter- auf Sommerreifen bei unseren 2 Fahrzeugen an (VW Golf GTI und BMW X3) Nach dem Wechsel wurden die Felgen natürlich vor dem Einlagern gründlich gereinigt. Hierzu habe ich mal vier Felgenreiniger die ich zur Verfügung hatte verglichen. Dies soll kein super ausführlicher Test werden, sondern nur einen kleinen Eindruck wiedergeben. Probanten: - Tuga Chemie Aluteufel Spezial Ich denke der Felgenreiniger sollte jedem bekannt sein, deswegen werde ich mich hier nur kurz fassen. Säurefrei, PH-Neutral, Gelartig, mit Wirkindikator, relativ angenehmer Geruch. Ich nutze ihn nicht für die regelmäßige Reinigung, sondern nur für die "Härtefälle" - Valet Pro Bilberry Wheel Cleaner (Mischungsverhältnis 1:8 mit 0,5% Xanthan als Verdickungsmittel) Sollte auch den meisten Leuten hier ein Begriff sein. Säurefrei, alkalisch, kein Wirkindikator, sehr angenehmer Geruch nach Beeren. Ich nutze ihn für die regelmäßige Anwendung. Bei etwas stärker verschmutzen Felgen auch schon mal im Verhältnis 1:4 Seit einiger Zeit nutze ich ihn nur noch in verdickter Form. Hier hat sich 0,5% (5g auf 1L Wasser) Xanthan als gut herausgestellt. Vielleicht auch noch etwas weniger. Beim nächsten Mal werde ich 0,3% (3g auf 1L Wasser) ausprobieren - Kärcher Felgenreiniger 3- in 1 (der war beim neuen Hochdruckreiniger dabei) Von diesem Reiniger habe ich so gut wie nichts gelesen oder gehört. Ich habe ihn jetzt nur verwendet, weil es eine Gratis Beigabe zum neuen Hochdruckreiniger war (da gab es auch noch je eine 0,5l Flasche Glasreinigergel und Insektenentferner dabei) Säurefrei, Gelartig, Wirkindikator. - W5 Felgenreiniger (Lidl-Eigenmarke, hatte sich mein Vater mal ein paar Flaschen gekauft, die jetzt verbraucht werden müssen) Dieser Felgenreiniger vom Discounter wurde ja bereits von Oli getestet und kam dort ja nicht sehr gut weg. Säurehaltig, nicht Gelartig, kein Wirkindikator, beißender Geruch Testobjekte: 17" und 18" Aulfelgen mit Teilweise doch recht hartnäckigen Verschmutzungen 17" mehr als die 18" Die Felgen wurden Vorderfelgen: Tuga und Kärcher Hintere Felgen W5 und Bilberry Mix Vergleich: Zuerst wurden die Felgen mit dem Hochdruckreiniger vom groben Schmutz befreit und dann je ein Reiniger auf eine 17" Felge aufgetragen. Einwirkzeit beim W5 2 min (Herstellerangabe, bei den restlichen zwischen 5-7 Minuten. Anschließend wurde mit einer Bürste und einem Schwamm die Innenseite der Felge gereinigt und abschließend abgespritzt. Beobachtungen: Tuga grün: Durch die Gelartige Konsistenz verbleibt der Reiniger lange auf der Felge. Sehr gut erkennbarer Wirkindikator, ausgezeichnete Reinigungsleistung, nahezu keine Arbeit mit Bürste oder Schwamm nötig. Alle Verschmutzungen wurden gelöst Bilberry: Auch hier verbleibt der Reiniger durch seine gelartie Konsistenz sehr lange (länger als beim Tuga) auf der Felge. Verschmutzungen wurden angelöst, wes bedarf aber mehr Handarbeit als mein Tuga. Kärcher: Verblieb auch lange auf der Felge ähnlich dem Tuga. Der beschriebene Wirkindikatoreffekt trat nicht ein (keine rot-Färbung). Schlechte Reinigungsleistung. Es verblieben trotz starker Nacharbeit einige Verschmutzungen auf der Felge. Nach einem 2. Durchgang mit dem Tuga wurden diese alle ohne großen Kraftaufwand entfernt W5: wässrige Konsistenz, feiner Sprühnebel, der bei Wind weggetragen werden kann. Der Reiniger verbleibt nicht sehr lange auf der Felge und läuft schnell ab. Reinigungsleistung besser als der Kärcher, aber etwas schlechter als der Bilberrymix. Hier ist auch viel Handarbeit erforderlich um die Felge zu reinigen. Anschließend wurden die Vorderseiten mit den gleichen Reinigern behandelt. da diese nicht sehr stark verschmutz waren und der meiste Schmutz auch schon durch das erstmalige Abspritzen entfernt wurde beziehe ich dies nicht mit in den Vergleich ein. Die 18" Felgen wurden dann nach dem Abspritzen nur mit dem W5 und dem Kärcher behandelt und dann die Reiniger nach der Einwirkzeit mit einem Schwamm und einer Bürste eingearbeitet. Der Kärcher hat nur eine sehr geringe Reinigungsleistung und wieder keinen Wirkindikator gezeit, ähnlich zum ersten Test. Der W5 hat mich überrascht und hat auch mit ein wenig Nacharbeit alle Verschmutzungen zuverlässig entfernt. FAZIT: Ich hoffe ihr konntet euch einen Eindruck von den Reinigern machen und vielleicht schon euer eigenes Fazit ziehen. Hier kommt meins: Tuga grün: Mein Favorit für die harten Fälle, beseitigt alle Verschmutzungen im Test bei geringster (nahezu keine) Nacharbeit. Relativ teuer, aber sein Geld auf jeden Fall wert, selbst mein Vater, der bei so etwas immer sehr skeptisch und auch manchmal etwas knauserig ist, meinte: "Den würde ich mir auch sofort kaufen, der ist sein Geld wirklich wert." Bilberrry: Mein Favorit für die regelmäßige Anwendung. die Stärke des Reinigers kann über das Mischungsverhältnis und das Verdickungsmittel eingestellt werden. Das ist nicht unbedingt was für blutige Anfänger, aber es ist auch kein Hexenwerk und ich persönlich mag es etwas zusammenzumischen und zu experimentieren. Zudem ist er als Mischung ein sehr günstiger Reiniger. Kärcher 3-1 Felgenreiniger: Für mich der Flopp des Testes. Kein Wirkindikator, kaum Reinigungsleistung und dafür mit ca. 9€/500ml viel zu teuer. Gut dass ich ihn mir nicht so gekauft hätte, dann hätte ich mich vermutlich schwarz geärgert. W5 Felgenreiniger: Beim zweiten Test war ich von der Reinigungsleistung positiv überrascht. Allerdings wiegen die negativen Punkte, wie das zu feine Sprühbild (das jedoch durch einen "Siebaufsatz" im Sprühkopf in einen sehr sehr dünnen Schaum verwandelt werden kann), die enthaltene Säure und der beißende Geruch, zu stark um ihn bedenkenlos empfehlen zu können. Ich werde wahrscheinlich noch den Rest der Flasche aufbrauchen und diese dann entsorgen. Der Preis mit 2 €/750ml im Angebot ist in Ordnung, aber ich würde ihn nicht nochmal kaufen, denn der Bilberry schlägt diesen Reiniger in so gut wie allen Punkten. Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Vergleich der Reiniger ermöglichen. Bilder habe ich im Eifer des Gefechts natürlich vergessen
  8. Hallo, ich habe mir Wheelworld WH18 in Daytona Grau zugelegt und würde die gerne Reinigen. Die Oberfläche fühlt sich ziemlich rau an daher dachte ich mir es würde wohl nicht schaden. Wäre diese Vorgehensweise in Ordnung??: 1. Felgenreiniger - Tuga Grün 2. Kneten - Petzoldt's 3. Versiegeln - Gyeon Q2 Rim Vieeeeelen Dank
  9. Der Felgenreiniger EvoTech von Nigrin zeichnet sich durch seine sehr gute Reinigungsleistung und seine hohe Viskosiät aus. Wem schlechte Gerüche egal sind, kann ich eine klare Kaufempfehlung zusprechen. Vorteile: Gute Reinigungsleistung Gelformel Preis Nachteile: Sehr übler Gestank (Geruch ähnelt dem von verdorbenen Eiern und Biomüll und er ist auch bei verschlossenen Behältern zu riechen. Reizt die Haut (Handschuhe bei Kontakt mit Chemikalien tragen)
×