Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'winter'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 83metoo
    • News
    • Videos
    • Favoriten
    • Community & Treffen
    • Waschparks
    • Show it off
  • FAQ
    • Autopflege Anfänger und Einsteigerfragen
    • Grundausstattung - Autopflege Set
    • Mischungsverhältnisse
  • AUßENBEREICH
    • Autolackreinigung
    • Alufelgen reinigen und Reifen pflegen
    • Wachse und Versiegelungen
    • Detailer
    • Kunststoffpflege
    • Cabrio Verdeck
    • Autolackknete
    • Pflege von Mattlack und folierten Lacken
  • INNENBEREICH
    • Kunststoffpflege
    • Polster und Lederpflege
    • Glasreinigung
    • Düfte & Lufterfrischer
  • POLIEREN
    • Poliermaschinen
    • Polituren
    • Polierpads
    • Zubehör zum Polieren
  • ANDERE BEREICHE UND ANWENDUNGEN
    • Andere Oberflächen
  • MOTORRADPFLEGE
    • Motorradpflege
  • ANDERE THEMEN
    • Codieren
    • Tuning & Wartung
    • Motorrad und andere Fahrzeuge
    • Autopflege Fails und Fun
    • Off Topic
  • MARKTPLATZ
    • Biete & Tausche
    • Suche
  • 83metoo VIP Lounge

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe 83metoo Community, ich bin neu in der "Autowaschszene" und habe mir alle nötigen Dinge für den Anfang zusammengeholt. Ich konnte es kaum abwarten und habe bei den jetzigen Temperaturen (bei uns handelte es sich um 5 Grad) es nicht lassen mein Auto etwas von Salz und Schmutz zu befreien. Beim abtrocknen allerdings gab es dann ein Problem, das Tuch lies sich überhaupt nicht über den Lack ziehen und habe das Auto kaum trocken bekommen.. es handelt sich hierbei um das Orange Babies 2. Das Tuch wurde zuvor noch nie benutzt, es war meine erste Handwäsche. Mein Auto hatte zuvor nur Waschstraßen gesehen, liegt es daran das dadurch der Lack so extrem Matt ist oder habe ich etwas nicht beachtet ? Liebe Grüße
  2. f30_r

    Frost am Lackschutz

    Hallo, Seit dem ich meine Autos wachse/versiegle merke ich, dass sich bei Frost immer solche Blumen bilden. Diese wachsen zum Teil auch aus der Ebene heraus. Davor war es immer nur eine Eisschicht wie auf der Scheibe. Verändert Frost die Struktur des Schutzes und macht ihn unbrauchbar? Gibt ja viele Pflegemittel die nach dem gefrieren unbrauchbar sind. Edit: Bitte in wachse/versiegelungen verschieben.
  3. Hallo, da ich bei mir waschen darf vor der Haustüre wasche ich meist regelmässig. Jetzt kommt die grosse Preisfrage für den Winter.Wie siehts da aus?Einfach das komplette progamm,Felgen ,Snow foam,Handwäsche?Wie siehts mit dem wassr aus temperaturmässig?Meines kommt im Winter aufjedefall Kalt aus der Leitung raus.Wenn ich dann bei Minusgrade abdampfe bzw mit Sonnenschein,und komm mit 20 Grad warmen Wassereimer da her,wäre das nicht schädlich ? Schädlich in dem Sinne wenn sich ne dünne Frostschicht durch abdampfen bildet und komme mit der Handwäsche wäre wohl nicht so gut oder?Würde ja auch reichen wenn man nur im Waschpark abdampfen würde oder?So habe ich ich es meist in den letzten Jahren gemacht,aber nie eine Handwäsche vollzogen im anschluss. Was macht ihr so,wenn der Wagen dreckig ist,vorallem vom Salz und co zeug wo sich ansammelt.Wascht ihr überhaupt?Wie siehts innen aus,komplett dreckig lassen und im Frühling ne komplette Grundreinigung?Würde mich mal interessieren was ihr so macht und tipps habt.Habe auch keine Lust was unnötiges zu machen wo ich dann im Frühling wieder polieren muss weils zbs durch die Handwäsche kratzer verursacht hat.Zwecks der Eisschicht und co..
  4. Mastermind

    waxaddict - Quartz

    Nachdem die Produkte der waxaddict Reihe sehr erfolgreich auch in Deutschland einschlugen plagte man sich eine Zeit lang mit Problemen der Rezepturen - mittlerweile verfeinerte das waxaddict Team die Rezepturen der unterschiedlichen Wachse und veröffentlicht diese Informationen auch auf der Homepage. Man steht offensichtlich zu seinen Problemen und versucht diese zu Beseitigen. Grund genug sich mal die aktuellen Versionen der Produkte näher anzusehen - Insbesondere da die waxaddict Produkte mittlerweile wieder einen offiziellen deutschen Distributor haben. Produkt: Quartz (V3) Hersteller: waxaddict UVP: 129,00€ Inhalt: 200ml Konsistenz: fest Textur: pastös fest Farbe: natural Beschreibung: Waxaddict Quartz Wax ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine Mischung aus Wachsen und SiO2 für maximale Standzeit, ein modernes Hybrid-Wachs. Für das Quartz wurden feinste Hart- und Softwachse zusammengemischt und mit der fortschrittlichen SiO2Technologie ausbalanciert. Die sonst eher aufwändige Applikation der Keramik-Schicht wird durch die Integration in das Wachs besonders einfach und effektiv. Das Ergebnis ist eine sehr langlebige und besonders widerstandsfähige luxuriöse Wachsschicht für Ihren Lack, in der Brillianz, Reflexion und Glanz der Wachskomponenten von der Siliziumhülle geschützt werden. Quartz ist ein Wachs für den fortgeschrittenen Anwender. Für die Leichtigkeit der Applikation und das Maximum an Glanz sowie Standzeit ist die genaue Beachtung der Applikationshinweise essentiell. Die waxaddict Wachse kommen hochwertig verpackt. Das Wachs selber ist in einem schwarzen Glastiegel untergebracht. Als Verpackung dient eine Schaumstoffkern der von einer Kartonage umhüllt wird. Auf dieser sind auch die Applikationshinweise zum Wachs gedruckt. zusätzlich finden sich diese Informationen auch auf der Rückseite des Glastiegels. Für den Test muss der nicht sonderlich gepflegte Daily Driver herhalten. Zum einen zeigt sich hier schnell aufgrund der hohen Laufleistung ob das Wachs auf eine passende Standzeit kommt ber eben auch ob es eventuell die Lücke zwischen High End Produkten und günstigen Versiegelungen für Fahrzeuge dienen kann, die aufgrund ihrer Nutzung auch durch die Waschanlage gescheucht werden. Als Basis dient der vorgereinigte und mittels APC, TarX, IronX und Clay Pad gereinigte Lack. Es erfolgte keine weitere Defektkorrektur oder PreCleaner im Vorfeld. Aufgrund der SiO2 Anteile könnte man durchaus auch eine Runde CarPro Essence im Vorfeld fahren und so die Haftung sowie Haltbarkeit und Defektabdeckung erhöhen. Auftrag erfolgte bei ca. 18°C an einem Herbsttag wie in den Anweisungen beschrieben zunächst kreisend, dann mittels geraden Bahnen nachgezogen. Die Abblüftzeit wurde den Wetterbedingungen angepasst und lag bei ca. 17 Minuten. Nach dem Auftrag ist das Wachs auch auf weiss bei passendem Lichteinfall sichtbar - es dunkelt dann leicht nach und wird milchig sobald es abgelüftet ist. Der Abtrag des waxaddict Quartz ist nicht ganz so leicht wie staub wischen - Man sollte hier einfach die passenden Tücher parat haben. Es empfiehlt sich zunächst mit einem kurzflorigen Tuch die Wachsüberreste aufzunehmen und danach mit einem Mitteldichten Tuch die Oberfläche auf Hochglanz zu polieren. Man merkt recht schnell, dass die Tücher sonst schnell gesättigt sind und es zu Schmieren kommt bzw. man nicht sauber abnehmen kann. Generell sollte man das Wachs eher für Fortgeschrittene User empfehlen . Die Ablüftzeit sollte mit etwas Erfahrung an das Wetter adaptiert werden. Auftrag an der hinteren Türe: Abgetragen und auspoliert: Fazit: Der Auftrag geht dank der öligen Konsistenz weich von der Hand - Leider ist das Wachs beim abtragen etwas zeitaufwändiger bzw. es erfordert Sorgfalt und eine ausreichende Menge an Tücher. Easy On - Easy Off für Einsteiger lässt sich das Produkt nicht einstufen. Dennoch ist es kein Hexenwerk. Das Finish hingegen kann mit netten Reflexen und einer samtigen Haptik punkten. Erste Regentropfen zeigten sich mit einem recht hohen Kontaktwinkel. Selbst tau bildete feinste Beadingperlen. Leider entstanden keine weiteren Fotos nach dem Auftrag im sauberen Zustand - Das Fahrzeug hat dafür bereits über 2000km bereits abgespult. Das Abperlverhalten bei der Fahrt ist als gut einzustufen auch die Neuanhaftung von Dreck war erstaunlich gering. Es erfolgte eine erste maschinelle Wäsche.
  5. Makreli

    Scheibenversiegelung Winter

    Hallo, Auf meinem Fahrzeug ist die Soft99 Ultra Glaco Scheibenversiegelung drauf. Was macht ihr im Winter/kalte Jahreszeiten, damit die Versiegelung nicht angegriffen wir ins Scheibenwaschwasser. Bin mir da sehr unschlüssig. Ich weis, es ist noch sehr früh Grüße Makreli
  6. Hallo zusammen, mein Name ist Max und ich beschäftige mich schon einige Jahre mit der Fahrzeugpflege. Wie wahrscheinlich viele von euch wasche ich mein Auto auch im Winter. Denn gerade zu dieser Jahreszeit ist dies enorm wichtig. Im Sommer sieht man relativ viele Menschen in den Waschboxen, wie sie mehr oder weniger liebevoll ihre Autos waschen :D. Doch wie sieht es im Winter aus? Die meisten kärchern das Kfz lediglich kurz ab. Auch viele meiner Kumpels, die im Sommer liebevoll ihr Fahrzeug mit der 2 Eimer Methode (wie sie Oli im Kanal erklärt). Doch sobald der erste Schnee kommt und die Temperaturen unter 10°C sinken haben sie "keine Lust " mehr, da es zu kalt sei. Doch benötigt das Auto nicht gerade im Winter die größte Pflege? Denn das Salz auf den Straßen geht eine chemische Reaktion mit den verschiedenen Materialien und Oberflächen des Autos ein. Die Folgen dürften euch bekannt sein. Lange habe ich überlegt wie man das Waschen im Winter angenehmer machen könnte. Nun habe ich ein Produkt entwickelt und bin mit mehreren Herstellern in Kontakt. Wenn alles gut läuft kann man es im Winter bereits erwerben. Es ist ein Waschhandschuh für den Winter, bzw für kältere Temperaturen. Würde mich freuen wenn ihr ein kleines Feedback da lasst, bzw ob ihr davon genau so begeistert seid wie die Hersteller.
×