Jump to content

wikinger

Members
  • Content count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

4 Neutral

About wikinger

  • Rank
    Waschstraßenheld
  1. wikinger

    Welchen Sitzreiniger

    Ich das Nigrin mal ausprobiert! Super Ergebnis!
  2. Dem schließe ich mich an!
  3. Wieso das denn nicht? Statt dessen grünen Getriebesand nehmen! Gruß
  4. wikinger

    Flecken

    Sorry aber das sehe ich etwas anders. Ich hab auch nen Auto was 24 Jahre alt ist und möchte das es trotzdem auch von Nahen möglichst perfekt aussieht. Und da würde ich auch für ein 3000,- Euro Auto 500,- Euro an Pflege investieren. Umso älter umso mehr Pflege braucht es ja auch. Is wie im wahren Leben auch! Nach deiner Aussage bräuchte man dann ja auch nur noch billig Teile oder China Reifen verwenden weil das Auto kaum noch was wert ist. Ich will meinen schönen Xedos auf jeden Fall noch ins Oldtimeralter bringen und dann wird der Pflegeaufwand nicht geringer! Gruß
  5. wikinger

    Neues Leder pflegen

    Lass das "eigentlich" weg! Es ist nichts anderes! Und nimm kein !!! MFT, immer erst Reiniger und dann die "Pflegelotion", und immer dünn auftragen! Dann wird alles gut! Und wichtig auch gleich bei einem neuen Wagen! Das Leder ist mit Sicherheit schon lange unterwegs (nach dem Gerbprozess) und wurde lange , wenn überhaupt schonmal, nicht mehr gepflegt. Ach und noch was, nicht die Mittel direkt auf das Leder geben, sondern in ein Tuch! Gruß
  6. wikinger

    Neues Leder pflegen

    Nun wenn es hier um Leder geht, zumindest lt Ausgangspost, dann gehe ich auch von Leder aus. Und nicht von irg welchem Kunst,-Textil,-Taxi,-etc Leder. Sonst brauchen wir nicht weiter tz reden bzw aufzuklären. Ich denke, ohne mich zu überschätzen - auch wenn es sich so anhören könnte, bin ich schon ein wenig ein Leder Spezi. Selbstverständlich gibt es in der Autoindustrie wie überall sonst auch verschiedene Qualiitäten von Leder. Auch Gebrauchsanforderungen hängen da von jedem einzelnen ab. Wenn du mit synthetischen Schichten Farbe meinst dann magst du recht haben. Sonst wäre es tatsächlich ein wenig übertrieben. Der Vergleich mit der 16-Jährigen Beauty Youtuberin ist sensationell. Ich kann immer wieder nur vor falscher Behandlung von Leder warnen. Im Prinzip kann man auch ne Bodylotion nehmen, was es tatsächlich oftmals gibt. Und ich kann nur Tipps geben. Ob man das umsetzt und beachtet oder nicht muss dann jeder selber entscheiden. Gruß
  7. wikinger

    Neues Leder pflegen

    Genau deshalb! Selbstverständlich ist eine meist Rindshaut etwas anders beschaffen als die eines Menschen, aber es ist eben ein Naturprodukt und würde das Leder entfetten und die Oberflächenstruktur, egal ob Longlife, Semianilin oder Anilin Leder, zerstören. Außerdem würde es die jeweilige Pigmentierung (Farbauftrag) wegnehmen. Zur Pflege des Leders also immer nur ein reines Baumwolltuch (kann gerne eine sauberes altes weißes T-Shirt sein oder das spezielle Vliestuch, was meist bei liegt) benutzen. Bei der Säuberung nur mit destillierten Wasser arbeiten. Die Lederpflege ist ziemlich speziell. Am besten geht man so vor wie bei seiner eigenen Haut. Da wäscht man sich die Hände bspw ja auch erst und cremt sie dann ein. So auch bei allen anderen Lederprodukten. Gruß
  8. wikinger

    Neues Leder pflegen

    Nimmst du nachm Hände waschen nen MFT zum abtrocknen? Oder benutzt du ein MFT zum eincremen deiner Haut?
  9. Die Haube auf einmal ja! Und was soll ich auf das drauf machen?
  10. Ja das befürchte ich auch. Obwohl oftmals dafür "geworben" wird, daß ein Detailer zum Trocknen beutzt werden kann. Aber das hat sich wohl mit der Politur nicht ganz vertragen. Und das mit dem feuchten Schwamm den ich nicht benutzt habe kommt wohl noch dazu. Naja werde jetzt versuchen das Zeug ein wenig runter zubekommen und dann erst mal die Politur weglassen und mit nem Wachs weitermachen. Danke! Gruß
  11. ja ich werde wohl versuchen mit einem IPA Gemisch bzw Spiritus Gemisch versuchen die Politur incl der Schleier herunter zubekommen. Vorher bissle kneten und dann mal schauen. Eig wollte ich danach mit dem A1 Speed Wax 3 das Auto wachsen aber irg wie ist mir da grad die "Lust" vergangen. Wenn ich sehr stark über den Lack mitm Finger rubbel verändert sich was. Aber da breche ich mir fast den Finger!
  12. Meine Intension war eigentlich nicht unbedingt jeden Kratzer herauszubekommen, sondern eher den Lack ein wenig aufzufrischen und ihn dann mit Wachs ein wenig zu schützen. Ist wohl mit Politur die falsche Auswahl gewesen bzw das falsche Mittel. Nur ne Handwäsche hatte mir nicht ausgereicht. Der Sonax Extreme Brilliant Shine Detailer hätte wohl ausgereicht und dann das Wachs drüber. Wie man es macht .............. Shit! Jetzt muss ich irg wie schauen das ich die Schleier wieder herausbekomme. Da will man was gutes für sein alten Wagen und dann hat man die doppelte oder dreifache Arbeit. Gruß
  13. Ich habe ein Nigrin Lack Tuch genommen. Ich denke das es ein niedrig florieges MFT ist. Ist weiß und steht Lack drauf. Zum Abtragen habe ich dann eine anderes MFT genommen. Ich denke auch das ich eine zu große Fläche auf einmal gemacht habe. Komplett die ganze Motorhaube ist wohl etwas groß. An den Seiten und den Türen geht es. Hab jetzt auch nur die Hälfte vom Auto gemacht, weil ich das Problem schon sah, als ich es abtragen wollte. Zu wenig genommen hab ich eher nicht, wenn vllt zu viel und zu heiß war es eig auch nicht. War ja morgens und hatte ja schon gewaschen und stand im Schatten. Mir bleibt jetzt also nur übrig eine andere Politur mit einem höheren Schleifgrad zu nehmen und es mit Pads aufzutragen und eine kleineren Bereich zu nehmen. Hat denn jemand schon Erfahrungen mit dem A1 Speed Polish? Gruß
  14. @Rubberduck ja genau so ist es! Es hat mir ja auch keiner einen Vorwurf wegen des fehlerhaften Tons gemacht. Das Problem in einem Forum ist es, daß man möglichst auf die Fragestellung achten sollte und die Frage beantworten sollte, soweit man es kann. Das man mal ot ist , so wie wir grad, passiert. Aber es nützt dem Fragesteller eben nichts. Vor allem wenn man nicht so erfahren ist und mit Abkürzungen und Fachbegriffen nicht die Ahnung hat sollte man versuchen die Frage verständlich zu beantworten. Also falls noch jemand wertvolle Tipps hat zur Beseitigung der Schlieren und weiß wodurch die evtl hineingekommen sind immer gerne posten! Danke! Gruß
  15. Also ich denke wir sollten vernünftig miteinander umgehen und gut ist. 1 m QP hat es ja erklärt und ich bin nicht nachtragend. Wollte hier auch nicht für Unruhe sorgen. Besser sind Hilfen für die ich dankbar wäre. Schließlich geht es ja in einem Forum darum. Ich weiß z.B. immer noch nicht wie es dazu kommen konnte. Hab eig alles so gemacht wie immer. Kann es denn wirklich an dem nassen Schwammgelegen haben den ich nicht benutzt habe? Habe noch nie nen Schwamm zum Polieren genommen. Gruß
×