Jump to content

Andreas

Members
  • Content count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Andreas

  • Rank
    Waschlappen
  • Birthday 07/09/1992

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi - ich habe die letzten Tage meine Scheinwerfer genauer begutatet (wollte sie polieren, aber das wäre ja illegal *zwinker zwinker*) Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass die Scheinwerfer gewisse „Materialfehler“ aufweißen - primär Außen und an der „Falzkante“ des Scheinwerfers. Jetzt stellt sich für mich die Frage bzw. ich hätte gerne die Gewissheit, dass es sich dabei wirklich um Abplatzungen handelt, oder evtl. doch was anderes?? (Jedenfalls ging es durch das Polieren nicht weg, also kein Dreck o. Ä.) Vielen Dank
  2. Andreas

    Navidisplay komische "Verfärbung"

    ja das Fahrzeug ist Gebraucht, habe ich allerdings schon seit einem Jahr^^ Und wie oben geschrieben, mit dieser komischen Schicht, fahre ich erst seit ca ein paar Wochen rum... davor war das Display soweit immer gut glasklar.. Habe die Befürchtung, dass der LCD Bildschirmreiniger (ROGGE Duo Clean) das paradoxer weiße angerichtet haben könnte?! Wobei dieser ja EIGENTLICH genau für den Einsatz/Säuberung von sensiblen Displays ja ausgelegt sein sollte??
  3. Hi - ich habe ein Problem, bzw. oder viel mehr eine Frage. Ich habe heute (begonnen, dann wurde es zu schnell dunkel^^) das Navidisplay zu säubern, weil das schon seit längerer Zeit aussah unter aller Sau^^ - Soll heißen, es sah extrem "verschmiert" aus (Fingerdappa, Fettablagerungen, etc...) und ich dachte mir, mit meinem Fenster-Waffeltuch und dem Tuga haste das kleine Display in 1min sauber. Naja falsch gedacht... diese "Schmutzschicht" ist reeelativ hartnäckig und nur sehr schwer (viel druck und viel rubbeln) zu entfernen.... Ich habe auch mal ein Bild angehängt - Kann mir sagen um was es sich dabei handelt? (siehe an den Rändern und so) bin bei dem Navi Display immer ganz vorsichtig und nehme dafür nur den Tuga Glasreiniger und/oder speziellen Bildschirmreiniger und nur hochwertige Tücher und trotzdem habe ich so eine komische Schmutzschicht Vielen Dank
  4. Andreas

    Kratzer in der Scheibe - Harry Potter ??!!

    Ich weiß zwar auch nicht, was der Lackierer deines Vertrauens genau benutzt hat, aber wenn so etwas nochmal "unglücklicherweiße" passiert ist das doch eigentlich ein klassischer Privathaftpflicht Fall? Soll heißen, der entstandene Schaden kann von der Privathaftpflichtversicherung des Verursachers bzw. in deinem Fall von der Privathaftpflichtversicherung deiner besseren Hälfte eingefordert werden, auch wenn ihr zusammen eine habt... Also das kam mir halt als erstes in den Sinn^^ Klar muss man dann mit den typischen Versicherungskram rechnen und evtl. dauert das Prozedere alles bissle länger, aber dafür kann man den Schaden fachmännisch entfernen lassen... Sollte der Kratzer von deinem Lackierer allerdings permanent entfernt worden sein, sind die investierten 5€ natürlich besser als das was ich geschrieben hab xD
  5. Hi - ich habe ein dickes bzw. hartnäckiges Problem!! Ich habe mit Sekundenkleber den PDC Sensor selbst verkleben wollen und das Resultat ist ja mehr als... schlecht xD Jetzt kriege ich den Sekundenkleber nicht mehr vom Lack egal welches Mittel (Nsgellackentferner, Spiritus, Schwefelsäure, Alu Felgenreiniger,..) ich verwende Kann mir damit vielleicht bitte einer weiterhelfen? Werde auch nur wieder mit Sekundenkleber am Auto werkeln, diese Sache straft mich genug
×