Jump to content

smokej

Members
  • Content count

    173
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

100 Excellent

About smokej

  • Rank
    Wochenend-Wäscher

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Edilberto, mit schwarzem Unilack hast du dir einen anspruchsvollen und arbeitsintensiven "Pflegefall" ausgesucht. Alle hier schon von Rubberduck verlinkten Threads sollten dir erst einmal als gute Informationsquellen dienen. Für eine Komplettaufbereitung mit Politur und Wachsen/Versiegeln würde ich wettertechnisch auf eine geeignete Gelegenheit warten (so 8 Grad Plus), sonst zicken einige Pflegeprodukte bei der Verarbeitung rum. Gegen eine gute Handwäsche auch bei niedrigen Temperaturen spricht natürlich nichts. Unproblematischer bei etwas niedrigen Temperaturen sind Versiegelungen, die direkt nach der Wäsche auf die nasse Oberfläche gesprüht werden (Wet Coat, Bead Juice, Prima Hydro usw...) Wenn es dich in den Fingern juckt, dein Auto sofort zu pflegen, würde ich so ein Produkt erst einmal nehmen. In manchen Großstädten gibt es auch beheizte Indoor-Waschparks, die dir natürlich vieles vereinfachen würden.
  2. Bead Juice (klick) von Bouncer's.
  3. smokej

    Mieterfrage Haustier

    Dieser Interpretation kann ich nur eigentlich folgen, wenn ich den Satz bewusst anders als gemeint verstehen will. "[...]dass bei einer Hunde- und Katzenhaltung, anders als bei Kleintieren, die in geschlossenen Behältnissen gehalten werden können[...]" Nichtsdestotrotz ist jetzt müßig sich in einem Onlineforum an der Semantik abzuarbeiten, insb. da die Auslegung von juristischen Texten ihrer eigenen Methodik folgt. Soll heißen, was man in der Umgangssprache als Kleintier bezeichnet, muss noch lange nicht im Mietrecht als Kleintier gelten. Bei berechtigten Zweifel wird es sicherlich noch entsprechend andere Urteile zu dem Thema geben, die sich ein Katzenhalter mal zu Gemüte führen kann bzw. sollte dieser sich im Idealfall beim Mieterbund o.Ä. noch einmal direkt informieren. An der grundlegenden Aussage, dass zumindestens der Mieter den Vermieter informieren sollte, damit dieser überhaupt eine Chance zu einer individuellen Überprüfung hat, besitzt darüberhinaus weiterhin Gültigkeit und ich würde niemanden es empfehlen, dies zu verschweigen.
  4. smokej

    Mieterfrage Haustier

    Kann ich bis auf eine Ausnahme nur beipflichten, entspricht meinem Kenntnisstand und der Sache auch dem, was ich schon vorher kurz geschrieben habe. Die Ausnahme ist allerdings, dass Katzen keine Kleintiere sind. Habe eben auch noch einmal kurz online nachgeschaut und den entsprechenden Link hier mal reingepackt (klick, steht bei II.1 b))
  5. smokej

    Chemical Guys Vertua Bond 408

    Ist nichts anderes als ein normaler Precleaner mit typischen Chemical Guys Marketinggesabbel Habe ihn mir noch nicht selber gekauft, da die entsprechenden unabhängigen Tests in den Amiforen keinen Unterschied zu anderen Precleanern feststellen konnten, außer dass er deutlich teurer war.
  6. Die Detailerfrage ist fast schon eine Glaubensfrage. Generell sind die meisten Detailer bzw. Spray Waxes aus der Fachindustrie brauchbar. Sowohl der BSD als auch die Produkte von Meguiars haben sich überall auf der Welt schon bewährt, sind also für den Einsatzzweck eine gute Entscheidung. Mein aktueller Liebling ist aber der Done & Dusted von Bouncer's. Der ist definitiv nicht so kosteneffizient wie der Sonax BSD, erzielt aber für mich wie auch für viele andere Freizeitdetailer weltweit noch bessere Ergebnisse als die Vorhergenannten.
  7. smokej

    Mieterfrage Haustier

    Ist so definitiv nicht richtig. Habe keine Katze, bin selber aber Vermieter und habe mich diesbezüglich rechtssicher auch beraten lassen. Dieses Thema ist komplex und strittig, es gibt dort, was die Einzelfälle angeht, keine einheitlich Rechtssprechung. Richtig ist, ein generelles Haustierverbot ist unzulässig. Grundsätzlich hat aber der Vermieter immer das Recht auf eine individuelle Einzelfallprüfung, um die vertragsgemäße Nutzung der Wohnung gegenüber möglichen Störfaktoren des Haustiers abzuwägen. Ein Verbot der Katzenhaltung muss also sachlich begründet werden. Wer aber als Vermieter Haustiere, Katzen sind keine Kleintiere (wurde so auch vom BGH festgestellt), verheimlicht, riskiert mindestens eine Kündigung.
  8. Die sind zu empfehlen. Man kann aber auch sehr gut Rasierpinsel und Make-Up-Bürsten zur Reinigung verwenden, sofern sie weiche Borsten haben. Da gibt es teilweise ganze Sets für ein paar Mark. Für die empfindlichen Stellen eignet sich auch so ein Reinigungsset für Fotokameras Ich benutze für hartnäckigen Schmutz in den Zwischenräumen ebenfalls lange Laborwattestäbchen, die gib es sehr preiswert in Packen von so 50/100 Stück.
  9. Willkommen bei den Sternenkriegern Tolles Auto zum Fahren und Pflegen. Hätte allerdings als frischer Papa mir nicht zusätzlich eine hohe Leasingrate an die Backe gebunden. Nichtsdestotrotz viel Spaß mit dem neuen Affalterbacher.
  10. Wenn das Auto regelmäßig gepflegt wird, kann man auch, wenn die Zeit knapp ist, mal per Hand eine Katzenwäsche machen. Gute Versiegelungen auf Lack, Kunststoff und Felgen sorgen ja dann dafür, dass Verschmutzungen leichter weggehen. Generell sollte man sich langfristig auf ein Pflegeniveau einstellen, was man einerseits zeitlich stemmen kann, andererseits dem jeweiligen Auto entspricht (Dailydriver vs. Showcar mal so als Gegenpole).
  11. smokej

    Welche Politur für Kratzer von einem Topfschwamm?

    Wenn es durch den Klarlack durch sein sollte, ist da mit einer herkömmlichen Politur nichts mehr zu retten. Nassschleifen würde ich ohne jegliche Vorerfahrung an meinem eigenen Auto nicht! Potentieller Schaden läge da locker im Rahmen einer Teillackierung. Falls du ein altes Autobauteil bei dir oder einer deiner Bekannten hast, würde ich das dort erst einmal ausprobieren. Es gibt viele gute Tutorialvideos hierzu. Ausstattungstechnisch brauchst du neben deiner Pflegegrundausstattung noch vernünftiges Nassschleifpapier mit unterschiedlichen Körnungen. Marke ist hier eigentlich nicht wichtig.1500 oder 1200er für den ersten Durchgang und 3000er + 2000er für die darauffolgenden Durchgänge. Je höher die Zahl, umso feinkörniger ist das Papier. Oder du gibst dein Auto in die Profiaufbereitung, evtl. lassen die dich bei der Behebung des Schadens mal unter Aufsicht mit ran.
  12. smokej

    Fragen zu Meguiars

    Schau einfach auch mal auf die Produktseite von Meguiars, dort steht eigentlich über Sinn und Zweck der beiden Polituren. Compound (klick) Polish (klick) Bei der Handpolitur kannst du normalerweise auf das Ultimate Polish verzichten, da das Compound schon selber ein gutes Finish zum weiteren Wachsen/Versiegeln liefert.
  13. smokej

    Türen, Kanten, Kofferraum trocknen

    Im folgenden Video werden sehr gute Tipps für die engen Stellen gegeben, die ich selber so ähnlich ebenfalls anwende. Video (klick) Für Tankdeckel und Unterseiten nehme ich Mikrofasertücher, die schon ein wenig älter sind. Trotzdem wird da nach der Handwäsche normal nachgereinigt und getrocknet. Herkömmlich versiegelt wird bei mir nur der direkte Außenbereich. Reinigungspistolen und Druckluft eignen sich auch sehr gut für die Reinigung an schwer zugänglichen Stellen.
  14. Bordkantenschäden am Felgenrand kann man quasi unsichtbar machen, wird man aber nicht wirklich in technischer Hinsicht reparieren. Bei BMW wirst du aber bei ca dreimal mehr landen als dein Budget vorsieht.
  15. Meine Erfahrungen hierzu beziehen sich auf das ClayZilla-System von Surf City Garage und den G3 Clay Mitt. Bei einer soften Knete macht es hinsichtlich der Kratzer kaum einen Unterschied, bei der Scharfen muss man eh nachher polieren. Reinigungswirkung ist tendenziell schwächer als mit richtiger Knete, die Handhabung finde ich aber deutlich besser, da immer wieder auswaschbar und wieder benutzbar, bis sich die Kunststoffschicht abgenutzt hat. Mich interessieren insb. mal die Produkte vom Marktführer Nanoskin (klick) aus den USA (habe hier noch keine gute Bezugsquelle im EU Binnenmarktraum gesehen), kann aber auch gut sein, dass die alle aus der selben Chinabude kommen, wie die der Konkurrenz.
×