Jump to content

iwato

Members
  • Content count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About iwato

  • Rank
    Waschlappen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, heute habe ich das erste Mal richtig per Hand gewaschen, nun ja fast. Ich war der festen Überzeugung, dass die 2 Eimer-Methode im Winter zu viel Zeit braucht. Deswegen habe ich mich im Vorab so entschieden. Heute habe ich es mit 8 Incredimitt versucht und einem 20 Liter Eimer versucht. Die Handschuhe habe ich natürlich gewendet, somit habe ich das Auto in 16 Flächen unterteilt. Das Auto wurde seit ca. 10.000km nicht gewaschen. Demnach war viel Schmutz drauf. Ich stoß erst an die Grenzen im unteren Bereich, was sich vermutlich bessert wenn das Auto wirklich sauber und gewachst wäre. Ich habe das ganze Wasser aus dem 20l Eimer verbraucht, ist das normal? 😬 Was sagt ihr zu der Methode? Bis zu einem gewissen Grad scheint es zu funktionieren. Swirls habe ich keine entdecken können, es ist ein Perleffekt-Lack. Die Kratzer-Gefahr scheint nicht höher zu sein, allerdings hätte ich öfter sauberes Wasser gebraucht. Aber das Auto war auch stark verdreckt. Nervig fand ich das Pumpen mit dem IK Foam Pro 2. Da brauche ich was größeres. mit Autoventil. Aber ohne elektrische Pumpe. Die Luft zapfe ich dann aus den Reifendruckgerät an der Tankstelle. Denn ich hatte noch überall Wasserflecken auf den Lack. Kann es sein, dass der Schaum zu dicht war? Die Wasserflecken waren bereits VOR dem Abtrocknen zu sehen. Der Schaum lief sehr langsam runter. Ich habe 15ml SnowFoam auf 1.250ml Wasser genommen, dazu ein Spritzer Zymöl Titanium. Das Fahrzeug wurde überdacht gewaschen, die Sonne schien nicht direkt auf dem Lack. Noch etwas womit nich nicht zufrieden war. Ich habe mich genau and die Dosierempfehlung beim Zymöl Titanium Wash gehalten, 25ml auf 20 Liter Wasser. Aber der Schaum war nur im Eimer, fast nicht im Waschhandschuh. Ansonsten, tolles Forum. Kann ja sein das meine gedachte Methode doch nicht so der Hit ist... 😑
  2. iwato

    IK9 - Nie mehr selbst pumpen?

    Danke dir. 3l sind mir zu wenig, da ich 2 Durchgänge machen möchte. Dann muss sich halt nach einen passenden Kompressoranschluss für die iK suchen. Vielleicht gibt es ja schon ein Kit, was Anschluss und Überdruckventil vereint, so wie das von der Gloria. Ist die iK10 Metal nicht als Schaumsprüher zu verwenden? Die hat bereits alles vereint. https://de.iksprayers.com/produkte/ik-metal-10
  3. Hallo, im folgenden YT-Video wird gezeigt, wie ein Autoventil in die IK9 eingebaut wird, sodass man mit einem elektrischen Reifenpumpe den Druck aufbauen kann. Das wäre äußerst praktisch, denn direkt neben der SB-Box können die Reifen aufgepumpt werden. Wieviel Druck hält die IK9 aus, wenn die Herstellerangabe bei 3bar liegt? Nimmt das Überdruckventil Schaden und gibt es einen Schraubsatz, sodass man selbst nicht bohren muss? Laut Video arbeitet er mit 38psi (2,6bar).
  4. Hallo, mit dem Pumpsprühern kann ich mich nicht anfreunden. Das ständige Pumpen ist ist lästig. Den Umbau mit der elektrischen Pumpe gefällt mir auch nicht, weil diese extern ist und weil der Krach Aufmerksamkeit auf sich zieht. Besser wäre ein Aufsatz für die Lanze an der Waschbox. Gibt es so etwas? Ansonsten käme eine Gloria Auto Pump in Frage, sofern es einen passenden Schaumaufsatz dafür gibt? Der Druck liegt aber nur bei 1,5Bar. Wobei die 5l Version schon ziemlich unhandlich wäre...
×