Jump to content

ruby

Members
  • Content count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About ruby

  • Rank
    Waschlappen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, ich bin neu hier und will mich entsprechend kurz vorstellen. Man schimpft mich Raphael, bin 31 Jahre alt und komme aus dem nördlichen Sauerland. Bis vor kurzem war ich noch mit einem VW unterwegs. Da dieser sich aber mit einem Motorschaden von mir verabschiedete, bin ich nun im Ford Lager gelandet und habe mir den neuen Focus als ST-Line gegönnt. Und da dieser besser gepflegt werden soll als der VW, bin ich bei euch gelandet Hier noch ein Bildchen von dem Kleinen. (ungewaschen und bei Regen)
  2. Hallo zusammen, ich bin Neueinsteiger im Bereich Handwäsche und vernünftige Autopflege und habe daher doch ein paar Fragen. Da ich mir ein neues Auto kaufen musste (musste, weil das Alte einen Motoschaden erlitt) und dieses mehr pflegen wollte als das Alte(das kannte nur die Waschstraße), bin ich auf den 83metoo Kanal gestoßen und habe dort einige Videos geguckt. Super hilfreich und viele tolle Infos! Nun war es gestern Abend soweit und ich habe zum ersten Mal selbst Hand angelegt Soweit hat auch alles gut geklappt, ein paar Kleinigkeiten sind mir dabei aber doch aufgefallen. Zur Vorwäsche habe ich zuerst die Felgen mit dem Tuga Chemie Felgenreiniger Alu-Teufel Grün behandelt und an einigen Stellen auf der Motorhaube/der Front den Koch Chemie Insect & Dirt Remover genutzt. Anschließend wurde mit der Gloria FM10 in Kombination von ca. 20ml ValetPRO pH Neutral Snow Foam und ca. 5ml Koch Chemie Nano Magic Shampoo das gesamte Auto eingesprüht. Das ging erstaunlich gut und ich hatte am Ende sogar noch etwas Mittel in der FM10 übrig (hatte erst Sorge das die ca. 1,1L nicht ausreichen). Daraufhin wurde das gesamte Auto gründlich mit "Klarspülen (demineralisiertes Wasser)" abgekärchert. Jetzt habe ich die Handwäsche mit dem zwei Eimer Prinzip vollzogen. Die Eimer waren beide mit mit Gritguard und der Auswascheimer zusätzlich mit Washboard ausgestattet. Als Shampoo kam wieder das Koch Chemie Nano Magic zur Anwendung (ca. 20ml auf 9Liter - dazu habe ich schon gelesen das ich etwas unterdosiert war. Vermutlich deswegen auch wenig Schaumbildung?). Das waschen selbst habe ich mit einem Licargo Premium Autowaschhandschuh gemacht und funktionierte soweit gut. Anschließend wieder alles abgekärchert (gleiches Programm) und danach kamen mir "Fragezeichen". Beim abtrocknen habe ich mich irgendwie schwer getan. Meine Tücher haben nicht wirklich 100% der Feuchtigkeit aufgenommen und bildeten eher einen Film auf den Lack und es kam zwischendurch auch zu kleinen "Wölkchen" (Dreckreste? Shampoo zu lange drauf gewesen? Nicht wirklich sauber? Keine Ahnung 😞 ) Zum Trocknen habe ich 2x Microfiber Madness Dry Me Crazy und 1x glart 44TP Premium Flausch Mikrofasertuch genutzt. Ich werde nun erstmal noch weitere Tücher ordern, dann aber die großen 90x60 orange Babies. Denn irgendwie waren die Tücher nach dem halben Auto schon durchgenässt. Nachdem der Wagen dann doch irgendwann mal trocken war, sah der Lack aber doch ganz gut aus. Im Grunde bin ich also zufrieden, mich hats nur irgendwie gewundert. Wieso fällt das trocknen so schwer? Oder liegt es daran, dass kein Wachs/Versiegelung etc drauf ist? Leider habe ich bei genauem hinsehen auch ein paar Minikratzer entdeckt, glaube jedoch nicht, dass diese von mir sind. Ich hab den Wagen als Vorführwagen mit 3tkm übernommen und der wurde sicher schon 4-5x vom Autohaus gewaschen. Vermute mal die waren das 😕 Im Frühjahr wird der dann mal ein bisschen mehr aufbereitet werden müssen, aber bis dahin sind meine ersten Gehversuche zum Thema Handwäsche auch durch. Ist vielleicht ganz gut so Was sollte ich noch beachten? Was kann ich anders machen? Kann man den Wagen nach der Benutzung von dem Nano Magic Shampoo noch wachsen, oder verträgt sich das nicht und ich sollte davor lieber mit was anderem waschen? Hätte noch eine 5 jahre alte Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax Pulle hier stehen. Irgendwann mal geholt aber nie benutzt... Wollte mir jetzt für die Kunststoffteile und Dichtungen noch von Koch Chemie das NanoMagicPlastCare holen. Hoffe damit (und mehr Tüchern) bin ich erstmal ausgestattet. Auf den Scheiben wollte ich mal Soft99 Ultra Glaco ausprobieren - das hab ich schon hier liegen. Dafür muss ich die Scheiben aber zusätzlich mit Glasreiniger reinigen, oder? Also nur Shampoo & Handwäsche reicht nicht, oder? Wie ihr seht.. ich bin ein Anfänger der noch motiviert dabei ist, auch wenn ich sicher noch den ein oder anderen Fehler machen werde Viele Grüße in die Runde!
×