Jump to content

Krabbe

Members
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

7 Neutral

Über Krabbe

  • Rang
    Waschstraßenheld

Letzte Besucher des Profils

90 Profilaufrufe
  1. 435i original auspuff.

    Ich habe bei dem M Performance Schalldämpfer gute Erfahrungen mit der (schon von Rubberduck erwähnten) Autosol Politur gemacht. Bei regelmäßiger Pflege mit einem Mikrofasertuch, bei stark anhaftendem Ruß mit einem Polierkelch.
  2. BMW 328i Touring Sport Line, saphirschwarz metallic

    Nein, es ist nur und ausschließlich das erwähnte Wachs drauf. Einen Detailer o.ä. hätte ich gesondert erwähnt.
  3. BMW 328i Touring Sport Line, saphirschwarz metallic

    Generell Garage, allerdings stand das Fahrzeug im Urlaub (eine Woche) draußen auf dem Hotelparkplatz. Was die Kilometer angeht habe ich ehrlich gesagt nicht auf den Tacho geschaut, aber wenn ich's mal grob überschlage müssten es so um die 1.500 km - 2.000 km sein.
  4. BMW 328i Touring Sport Line, saphirschwarz metallic

    By the way: Der Wagen wurde in der Zwischenzeit zwei mal gewaschen, das Ergebnis von gestern überrascht wenn man den Gerüchten über die Standzeit Glauben schenkt...
  5. Kalk/ Wasserflecken entfernen?

    Moin, ich habe bei der Scheibenreinigung gute Erfahrungen mit dem Frosch Spiritus Glasreiniger gemacht. Für härtere Verschmutzungen benutze ich zu dem Glasreiniger noch Schmutzradierer. Von denen war ich selber ziemlich überrascht, haben bei mir aber dafür gesorgt, dass dieser "Schmetterling" (halt der Bereich wo die Scheibenwischer auf der Frontscheibe nicht hinreichen) nicht mehr zu sehen ist. Teuer sind die Dinger auch nicht. Vielleicht probierst du es mal damit? Gruß Krabbe
  6. BMW 328i Touring Sport Line, saphirschwarz metallic

    Das sind wirklich nur Schleier. Als es mir aufgefallen war ging's problemlos runter. Das mit der geringen Standzeit hatte ich auch schon mal gelesen. Leider zu spät, da hatte ich das Zeug schon. Nach dem polieren im Frühjahr kommt mein geliebtes Fusso Coat wieder drauf. XD
  7. An sich ein klasse Auto. Ich kann bis jetzt nichts negatives berichten. Ob einem die Leistung aus einem kleinen, zwangsbeatmeten Vierzylinder reicht mag jeder für sich selber entscheiden. Ich jedenfalls war überrascht auf welch breitem Drehzahlband der Motor abliefert. Auf der anderen Seite kann ich dein Argument auch verstehen. Leider sitzen in den Parlamenten selten Fachleute...
  8. Moin, die Tage habe ich meinen Kombi ein wenig gepflegt. Da er im Frühjahr poliert werden soll habe ich erstmal nur ein Wachs aufgetragen (Meguiars NXT Tech Wax 2.0 Paste). Mal sehen wie lange das durchhält. Da das Licht in der Halle nicht sonderlich gut war habe ich die Schleier erst später bemerkt. :-( Sind aber mittlerweile entfernt. Perlverhalten ist i.O., allerdings lief das Spritzwasser jetzt auch nicht so pralle ab... Der Schutzengel wacht über den gepflegten Innenraum:
  9. Naja, noch ist er nicht weg. Bisher kamen nur Anfragen á la: "Was letzte Preis?" und "Tausch gegen Q7!"... :-(
  10. Was zum Lachen!!!

    Ich hätt' hier noch einen.
  11. Passt das Grundkonzept so...?

    Die Meguiars NXT Tech Wax 2.0 Paste habe ich heute auf meinem Kombi (auch saphirschwarz-metallic) ausprobiert. Leider war das Licht nicht sonderlich gut, so dass ich erst zu Hause gemerkt habe dass noch etliche Schleier auf dem Lack zurück geblieben sind. Der Glanz geht für mich soweit in Ordnung. Mit der Salatschleuder fahre ich nächste Woche einige Kilometer, vor allem Autobahn. Bin schon gespannt was das Zeug kann. Oder eben auch nicht kann. Was Shampoos angeht bin ich momentan ziemlich von Mr. Pink von den Chemical Boys (ne, Guys waren's, oder? ) und von dem Meguiars NXT Car Wash Shampoo überzeugt. Gerade letzteres hat Gleiteigenschaften... Traumhaft. Reinigungsleistung ist für mich voll in Ordnung und es greift Wachse und Versiegelungen nicht an. Das Koch Chemie NanoMagic Shampoo steht aber auch schon zum ausprobieren bereit.
  12. Innenseite der Windschutzscheibe richtig reinigen

    Hallo Maria, ich habe mittlerweile selber ein paar Glasreiniger durch. Am besten hat für mich bis jetzt die Kombination aus einem Waffeltuch und dem Auto Spiritus Glasreiniger von Frosch funktioniert. Gruß Krabbe
  13. Hallo zusammen, mich interessiert mal wie lange ihr mit der Fahrzeugpflege verbringt. Ich kombiniere die verschiedenen "Bausteine" (Lack Handwäsche, Felgen, Kneten, Wachs/Versiegelung auftragen, Innenraum saugen, Plastikteile aufbereiten, Leder pflegen, etc...) immer je nach Bedarf. Wenn ich mal keine Zeit habe und meine Karre aussieht wie eine Jauchegrube oder ein ausgetrockneter Salzsee (gerade jetzt im Winter) nehme ich mir zumindest auf dem Weg zum einkaufen oder so die fünf Minuten um ihn einmal rundherum abzukärchern. Ansonsten ist bei mir zwischen zwei und neun Arbeitsstunden bis jetzt alles dabei gewesen. Das Minimum stellt dabei die Schaumvorwäsche, die Felgenreinigung, die Handwäsche und das Aussaugen des Innenraumes dar. Alle Bausteine an einem Tag habe ich bisher noch nicht kombiniert (nach fünf Stunden Außenwäsche überlegt man sich ob die Ledersitze wirklich noch diese Woche gepflegt werden müssen...), aber die bisher maximal erreichten neun Stunden zehren auch so schon an den Kräften. Was die Regelmäßigkeit angeht würde ich gerne alle zwei bis drei Wochen das Auto reinigen, leider schaffe ich das nicht immer. So ist mein Kombi zum Beispiel seit November erst zweimal gewaschen worden und wegen dem Winter dreimal abgekärchert... Schreibt mal wie viel Zeit ihr für die Fahrzeugpflege aufwendet! Gruß Krabbe
  14. Passt das Grundkonzept so...?

    Moin, bei mir hat das Fusso Coat auf dem saphirschwarz-metallic-lackenen (was ein tolles Wort ) BMW keine Probleme gemacht. Gute Vorarbeit, dann nicht zuviel von dem Zeug in einem Gang auftragen, gut ablüften lassen, mit einem geeigneten Tuch Überschüsse abnehmen und das ganze bei möglichst angenehmen Temperaturen sind meiner Erfahrung nach die Schlüssel zu einem guten Ergebnis. Ich hatte am Anfang auch zuviel von der Versiegelung an einer Stelle (Motorhaube) aufgetragen, danach war ich dann entsprechend lange mit dem kräftezehrenden Abtragen der Überschüsse beschäftigt... Eine Woche später ist dann auf der Hebebühne in der Werkstatt aufgefallen dass der Stoßfänger vorne noch weiße Restschlieren hat. War aber soweit unten, dass es tatsächlich erst auf der Hebebühne aufgefallen ist. Aber auch das konnte ich problemlos wieder abnehmen. Was den Glanz angeht... Da streiten sich die Gelehrten sag ich mal. Vielleicht holt ein Wachs mehr an Glanz raus als eine Versiegelung, aber wenn du mit dem Glanz der Versiegelung schon zufrieden bist würde ich mir den Aufwand sparen. Hier ist nur Fusso Coat 12M Wax drauf und der Glanz reicht mir vollkommen. Zum Abtragen des Fusso Coat kann ich dir aber leider nichts sagen. Ich habe es bisher lediglich einmal aufgefrischt und will es eigentlich auch gar nicht mehr runter haben. Gruß Krabbe
  15. Danke, hab ich beim einkaufen zwar noch nie drauf geachtet, aber technische Produkte habe ich auch noch nie im Supermarkt gekauft. XD
×