Jump to content

Robin Polster

Members
  • Content count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Robin Polster

  • Rank
    Waschlappen
  1. Das versiegeln war bestimmt 2 monate her nachdem ich den scheinwerfer mit sprühfolie bearbeitet habe.
  2. Nein. Der scheinwerfer der noch gut war, hat ja die versiegelung von werk aus drauf. Es ist ja die versiegelung die den scheinwerfer vor UV einstrahlung schützen soll, die immer so milchig wird. NUR der aufbereitete scheinwerfer wurde versiegelt. Der andere nicht. Deswegen möchte ich wissen wie ich die versiegelung runter bekomme ohne zu schleifen.
  3. Ich habe wie bereits erwähnt nur den schweinwerfer der Beifahrerseite aufbereitet gehabt. Der auf der fahrerseite blieb unberührt. Aber BEIDE waren getönt. Und nur auf dem aufbereiteten scheinwerfer wurde es blind!
  4. Das war ein Versiegelungsset von Quixx. Dort ist so eine Versiegelung dabei. Aber wieso hat es dann die werksversiegelung nicht angelöst? Bei dem scheinwerfer der nicht aufbereitet wurde, hat das mit der verdünnung prima geklappt!
  5. Moin Leute! Ich habe bei meinem Passat 3bg den rechten Scheinwerfer aufbereitet, danach getönt und die tönung auf wunsch der rennleitung wieder entfernen müssen. Das ganze habe ich mit verdünnung angestellt. Auf dem scheinwerfer der nicht aufbereitet wurde war das kein problem, der sieht aus wie neu. Auf dem scheinwerfer der aufbereitet wurde, sieht die versiegelung nun aus wie sch.... wie bekomme ich die versiegelung von dem scheinwerfer runter? Danke euch!
×