Jump to content

JulesGarage

Members
  • Content count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About JulesGarage

  • Rank
    Waschlappen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo ihr lieben! Mein Freund hat letzten Freitag seinen Mini nach mehr als zwei Jahren Standzeit wieder herausgeholt und angemeldet. Er hat eine spezielle Folierung im Ken Block Design, bei welcher mehrere Teile des Wagens weiß foliert sind: Leider war mein Freund nicht gerade jemand, der bei der Autopflege hinterher war. Er hatte den Mini damals ohne vorherige Aufbereitung unter einem Carport abgestellt. Wie der Wagen jetzt aussieht kann man sich wohl denken - der Dreck hat sich richtig in die Folie eingefressen. Nur mit Shampoo und Waschhandschuh kommt man da nicht weit. Unter Dreck zählt: Fliegenreste von vor 2 Jahren, eingefressen Dreckwassertropfen, und sehr viele dunkle Flecken am Heck. Nun ist die Frage: wie bekomm ich diese weg bzw. welche Produkte kann ich dafür nehmen? Dank der Folie kann man ja nicht jedes Reinigungsmittel nehmen. Mit was kann ich denn nach erfolgreichen Entfernung die Folie schützen? Gibt es Wachse/Versiegelungen extra für Matte Folien? PS Ohrfeigen hat mein Freund dafür schon bekommen! [emoji28] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. Da mache ich doch glatt mit Ich bin die Jule, bin 24 und komme aus der Oberpfalz, also tiefstes Bayern. Ich wohne zwar ein wenig weit weg von dir, aber das ist ja schnell gefahren. Wenn ich schon hin und zurück je 500km für ein Autotreffen fahre... Mein Wagen ist ein Audi A4 DTM Edition quattro in Sprintblau metallic. Diese Edition wurde auf gerade mal 482 Stück limitiert. Der Wagen wurde "ein wenig" tiefer gelegt, steht auf 20 Zoll BBS CH-R Felgen (die sich aktuell beim Lackierer befinden [emoji854]) und hat einige Modifikationen bekommen. Warum ich so großes Interesse daran habe? Ich hatte meine Wagen bisher bei zwei Aufbereitern und jedes Mal war ich hinterher enttäuscht (siehe der erste Thread den ich aufgemacht hatte). Ich hatte den Wagen vor knapp 2,5 Monaten aufbereiten lassen und mir wurde eine Versiegelung versprochen mit einer Standzeit von einem Jahr. Diese ist jetzt schon wieder herunter gewaschen. Nach dem Frust kommt die Motivation: wenn es mir niemand recht macht, dann mach ichs mir halt selber! (Ohweh klingt das zweideutig [emoji23]) Das Problem ist: mir macht zwar das Autoputzen sehr viel Spaß, aber gerade in Sachen Politur und Versiegelung brauch ich noch sehr viel Erfahrung deshalb wäre es super wenn mich jemand an die Hand nimmt und mir an meinem Wagen zeigt, wie man es richtig macht! Im Gegenzug kann ich dir Fotos und Videos anbieten ich bin nebenberuflich Fotografin mit Schwerpunkt auf die Automobilfotogafie. Kannst gerne mal auf meiner Facebook Seite vorbei schauen: www.facebook.de/JulesGarage.photos Könnte dir also im Gegenzug noch Fotos von unserer Arbeit und/oder deinem Z4 anbieten Zudem filmt und cuttet mein Freund und somit könnte man den verdonnern, das filmen bei der Aufbereitung zu übernehmen. Da wir beide recht verrückte Nudeln sind, sollte da auch was nettes bei heraus kommen [emoji854] Ich hoffe, du gehst auf meine Bestechung.... äääh auf mein Angebot ein! würde mich jedenfalls riesig freuen Viele Grüße von der A7 (bin nämlich gerade auf dem Weg zum nächsten Autotreffen ??‍♀️[emoji23]) Hier noch ein paar Bilder von meinem Wagen die Bilder mit den Stickern sind etwas älter, die Sticker sind seit März entfernt wurden! PS. Ja ich hatte dir in den letzten Tage in Facebook geschrieben. Zuerst wegen der Sache mit dem geklauten Logo und später wegen meinem Cutter-Freund Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. So jetzt komm ich mal wieder dazu zu schreiben Kein Problem Mastermind, ich nehme das hier ja nicht persönlich! ich habe lieber eine ehrliche Meinung als Schöngerede, denn letzteres bringt mich ja nicht weiter Ich danke euch dafür, mir die Augen geöffnet zu haben! Die Versprechen des besagten Herren waren dann doch wohl deutlich zu hoch gegriffen. Ich habe für meine Aufbereitung knapp 400€ bezahlt und dachte demnach, dass ich einen polierten Wagen mit versiegelten Lack bekomme. Dass er nicht komplett defektfrei sein wird wusste ich natürlich schon vorher. Mir gings es hier auch weniger um die Politur sondern eher um die Versiegelung des Lackes! Und diese hatte ich beim Vorgespräch extra betont. Und wenn dann noch eine Standzeit von einem Jahr "bei richtiger Pflege" versprochen wird und ich dann aber von euch erzählt bekomme, dass diese nie und nimmer ein Jahr gehalten hätte... dann ärgert mich das enorm. Als Privatperson hat der besagte Herr schon meistens eine große Klappe, aber ich vertraute nach Empfehlungen anderer Leute darauf, dass er zumindest in Sachen Aufbereitung etwas drauf hat... Anscheinend muss ich mich wohl doch mehr mit dem Thema beschäftigen. Mein Auto zu waschen und zu pflegen macht mir sehr viel Spaß doch leider fehlt mir meistens die Zeit. Die muss ich mir wohl doch mal nehmen. Achso bevor ich es vergesse: als Foam nutze ich dieses: https://www.autopflege24.net/cherry-snow-foam-schaumkonzentrat-5-liter.html Bilder vom Wagen kann ich nächste Woche hoffentlich nachreichen. Dann kann ich euch auch die Kratzer zeigen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. Danke für die Info! Hatte beim Oli nur in einem älteren Video mal gesehen, dass er vor dem Wachsen Spüli benutzt hat. Das war der Wachs Test auf der Motorhaube. Deshalb dachte ich, dass man das auch benutzen könnte im Notfall
  5. Wenn wir schon bei solchen Fragen sind: Kann man, wenn man keinen IPA im Haus hat, nicht einfach Fit/Spüli nehmen um die Oberfläche fettfrei zu bekommen? Würde ich glaube lieber nehmen als Wodka immerhin wäre das billiger [emoji848] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. Danke Mastermind für deine ausführliche Antwort! Also ich habe derweil mich nochmal schlau gemacht- Es war folgendes ausgemacht: 2 Gänge Hochglanzpolitur + Herrenfahrt Wax und Finish. Demnach keine Versiegelung, obwohl ich darauf wert gelegt hatte. Ist aber dann eine Sache zwischen dem Aufbereiter und mir. Ob direkt nach der Aufbereitung diese Kratzer nicht mehr vorhanden waren, kann ich leider nicht beantworten. Bis zu dem Zeitpunkt, wo ich Zweifel bzgl der Versiegelung hatte, war mir das nicht so arg aufgefallen, da es permanent bewölkt war. Als es mir aufgefallen war, war es der erste Sommertag mit praller Sonne und 28 Grad. Demnach können die Kratzer auch direkt nach der Aufbereitung bereits vorhanden gewesen sein. Dass ein Lack zu 100% defektfrei ist, kann ich auch nachvollziehen. Trotzdem habe ich mich darüber, so kurz nach der Aufbereitung, geärgert. Da ich aber ein Mensch bin, der stetig seine Gewohnheiten optimieren möchte, habe ich erstmal bei mir selber nach den Ursachen dafür gesucht. Die Werkstatt hat den Wagen zu 101% nicht gewaschen Ist eine Tuningwerkstatt und aufgrund der nicht vorhandenen Waschstraße haben die gar nicht die Möglichkeit dazu. Dass das Quickwax genau für dafür gedacht ist, ist mir natürlich bewusst. Wollte nur verdeutlichen, dass der Unterschied zu vorher schon groß war. Fakt ist auf alle Fälle, dass mein Aufbereiter und ich wohl aneinander vorbei geredet haben. Gut, da bin ich selber mit schuld. Trotzdem ist die Frage: was kann dazu führen, dass ein Wachs innerhalb von 6 Wochen wieder abgewaschen ist, obwohl eine Standzeit von einem Jahr (bei guter Pflege) beworben wird? Ich mag ja nicht aller 4 Wochen mein Wagen neu waxen.... Ich kann mir nur vorstellen, dass es entweder an dem Foam von der Waschstraße oder meinem Foam liegt. Bei letzterem weiße ich nochmal darauf hin, dass ich kein Velvet Pro verwende sondern ein anderes. Kann das eine Rolle spielen oder ist das im Grunde egal, da es ja eh stark verdünnt wird? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. Danke dir für deine Antwort! [emoji847] Hab mit meinen Aufbereiter noch einmal gesprochen - ja es ist wirklich nur ein Wachs (gewesen). Was ich wirklich schade finde, denn ich sagte von Anfang an, dass ich eine Versiegelung wollte. Da muss ich mit ihm nochmal drüber reden. Als Shampoo nutze ich ebenfalls das Soft Wash Gel von Meguiars. (Ist aber BTW bald aufgebraucht, also wenn du eine Empfehlung für mich hast, immer raus damit ) Die Kratzer sind eher kreisförmig. Leider habe ich aktuell kein Bild zur Hand und kann auch keines machen, da der Wagen aktuell in der Werkstatt steht und sein neues Fahrwerk bekommt [emoji26] Was bedeutet das? Da ich beim Abtrocknen immer linear arbeite und eher weniger kreisförmig, können die Kratzer ja nur beim waschen entstanden sein, sehe ich das richtig? [emoji848] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  8. Hallo ihr Lieben! Ich bin Besitzerin eines Audi A4 DTM Edition in sprintblau und habe diesen erst Ende März professionell aufbereiten lassen. Dazu gehörte unter anderem eine Politur des Lackes und eine Versiegelung (von Herrenfahrt). Als ich den Wagen abgeholt hatte, glänzte er wie eine Speckschwarte. Laut Aufbereiter sollte die Versiegelung bei guter Pflege ein Jahr halten. Nunja... am Anfang war die Versiegelung deutlich zu merken, das Wasser perlte schön ab und der Wagen glänzte wie eine Speckschwarte. Dann stand der Wagen bei meiner Werkstatt leider zwei Wochen draußen bei Wind und Wetter. Als ich ihn dann dreckig abholte und danach waschen wollte, bemerkte ich nicht mehr so viel von der Versiegelung. Mittlerweile mag ich behaupten, dass da nichts mehr von übrig ist. Das Wasser perlt absolut nicht mehr ab. Danach war ich am Wörthersee und der erste richtig schöne Sonnenschein. Als die Sonne so auf den Wagen schien, bemerkte ich tausende Waschkratzer. Seit der Aufbereitung sind da gute 5 Wochen und 3-5 Handwäschen vergangen. Nun ist die Frage nach dem warum? Woran kann das liegen? Nach der Aufbereitung bin ich auf die 2 Eimer Waschmethode umgestiegen. Leider ohne Gridguard. Ich habe immer zwei Mikrofaser Waschhandschuhe benutzt, einen für die obere Partie und einen für "untenherum". Ebenfalls nutze ich in der Regel für die Vorwäsche Snow Foam. Die Gloria Fülle ich mit 1-1,5l Wasser (ich habe keine Gerolsteiner Flasche wie der Oli, sondern eine 1,5l Flasche von Aldi [emoji23]), einen Deckel (vom Einmachglas, in dem es aufbewahrt wird) voll Snow Foam und einen Schuss Meguiars Soft Wash Gel. Zum trocknen benutze ich das Orange Baby Towel und seit den letzten zwei Wäschen nach dem Wörthersee das Meguiars Quick Wax. Seit dem glänzt der Lack auch wesentlich schöner und Wasser perlt definitiv mehr ab als zuvor. Meine Überlegungen: 1. ich habe falsche Vorstellungen von einer Versiegelung perlt das Wasser bei einer Versiegelung deutlich ab, oder bedarf es dafür ein Wax, was noch auf die Versiegelung drauf kommt? Wenn nicht, dann ist die Versiegelung ja noch vorhanden und ich denke nur, dass sie weg ist. 2. Ich benutze ein Produkt, welches sehr scharf ist und die Versiegelung herunter holt. Demnach können das ja nur 3 Sachen sein: das Snow Foam, das Shampoo oder das Quick Wax. Da ich letzteres erst seit den letzten Wäschen benutze, wo ich schon meine Zweifel bzgl der Versiegelung hatte, mag ich das mal ausschließen. Das Shampoo sollte es normal auch nicht sein, schließlich wirbt doch Meguiars damit, dass es besonders schonend sei? Das Snow Foam könnte es eher sein. Ich habe damals von meinem Autozubehörshop des Vertrauens kein ValvetPro bekommen, sondern ein anderes Snow Foam. Kann es daran liegen? Leider habe ich aktuell nicht den Kanister zur Hand, deshalb kann ich den Namen später nachreichen. Das Mischungsverhältnis war meiner Meinung nach in Ordnung mit einem Verschluss pro 1-1,5l Wasser. Was ebenfalls sein kann: ich hatte ein mal meine Gloria zu Hause vergessen und benutze stattdessen das Vorwäscheprogramm in der Waschbox, bei welchem man mit der Lanze den "Powerschaum" aufträgt. Natürlich könnte dieser ein bisschen zu viel Power haben und die Versiegelung runter holen. 3. Der Aufbereiter hat mich verarscht. Aber das mag ich sehr bezweifeln. Was denkt ihr? Was denkt ihr woran es liegen könnte? Ich möchte natürlich aus meinen Fehlern lernen und wenn ich den Wagen im Frühjahr 2018 erneut zum Aufbereiter stelle, möchte ich nicht noch einmal den selben Fehler machen. Ich danke euch schon einmal! Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×